Pille absetzen: Diese Nebenwirkungen erwarten Sie

Montag, 17.08.2015

Möchten Sie die Pille absetzen, fürchten aber mögliche Nebenwirkungen? Das Absetzen der Pille kann zwar tatsächlich einige negative Nebenwirkungen haben, tatsächlich aber auch positive Effekte. Hier erfahren Sie mehr.

Viele Frauen wollen aus verschiedenen Gründen die Pille absetzen, sei es, weil sie jetzt Single sind, weil sie auf synthetische Verhütungsmittel verzichten möchten oder – das häufigste Argument - um schwanger zu werden. So unterschiedlich wie die Beweggründe für das Absetzen der Pille sind auch die Begleiterscheinungen. Wir zeigen Ihnen, welche guten und schlechten Nebenwirkungen Sie erwarten können.

Pille absetzen: Gewichtszunahme und -abnahme?

Tatsächlich ist nach dem Absetzen der Pille beides möglich: eine Gewichtszunahme und eine -abnahme. Während ein Teil der Frauen durch Heißhungerattacken  Kilos zulegt, berichten andere Frauen, dass sie eher an Gewicht verlieren. Das liegt allerdings vor allem an der Flüssigkeit, die sich während der Einnahmezeit der Pille im Körper einlagert. Wenn Sie die Pille absetzen, verschwinden auch die Wassereinlagerungen wieder und Sie haben das Gefühl abgenommen zu haben. Diesen Prozess können einige Frauen besonders gut an Ihren Brüsten beobachten!

Haut und Haar

Auch Ihre Haare und Ihre Haut können durch die synthetischen Hormone der Pille beeinflusst werden. Dementsprechend kann sich Ihr Hautbild nach dem Absetzen der Pille verändern und Ihr Haar benötigt plötzlich auch eine ganz andere Pflege. Auch Pickel und Akne können (wieder) auftreten, wenn Sie die Pille absetzen. Da hilft nur der Weg zum Dermatologen. Eine ebenso gefürchtete Nebenwirkung ist Haarausfall. Dieser kann tatsächlich auftreten, muss aber nicht.

Pille absetzen = mehr Lust auf Sex

Wieder mehr Lust auf Sex? Eine sehr erfreuliche Nebenwirkung! Denn viele Frauen klagen während der Anwendung der Pille über mangelndes Interesse an Sex. Das ändert sich meist schnell, nachdem sie die Pille abgesetzt haben und sich bei Ihnen wieder eine rege Libido bemerkbar macht.

Zwischenblutungen durch Pille absetzen

Zwischenblutungen können, nachdem Sie die Pille abgesetzt haben, als Nebenwirkung auftreten. Sie sind ein Zeichen dafür, dass sich Ihr Hormonhaushalt noch nicht wieder richtig eingependelt hat. Meistens hören die Zwischenblutungen einige Zeit nach dem Absetzen der Pille wieder auf. Ist das nicht der Fall, sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen.

Pille absetzen: Natürlicher Zyklus kehrt zurück

Mit der Einnahme der Pille schalten Sie Ihren natürlichen Zyklus ab und legen Ihrem Körper einen künstlichen Ablauf auf. Wenn Sie die Pille absetzen dauert es eine Zeit, bis Ihr Körper nach und nach seine Funktionen wieder aufnimmt und der natürliche Zyklus mit dem Zusammenspiel der Hormone Östrogen und Progesteron einsetzt. Diese Hormonumstellung bedeutet für Ihren Körper einen Kraftakt, da Ihre Periode während der Pille schwächer ausfällt, Sie nun aber mit einer stärkeren Phase rechnen müssen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Pille absetzen - Das sind mögliche Nebenwirkungen

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
41895
Pille absetzen: Diese Nebenwirkungen erwarten Sie
Pille absetzen: Diese Nebenwirkungen erwarten Sie
Möchten Sie die Pille absetzen, fürchten aber mögliche Nebenwirkungen? Das Absetzen der Pille kann zwar tatsächlich einige negative Nebenwirkungen ha...
http://www.fem.com/gesundheit/news/pille-absetzen-diese-nebenwirkungen-erwarten-sie
17.08.2015 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/pille-absetzen-diese-nebenwirkungen-erwarten-sie/681400-6-ger-DE/pille-absetzen-diese-nebenwirkungen-erwarten-sie_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare