Der Nuva Ring im Vergleich Verhütungsring = sicher?

DIENSTAG, 01.10.2013

Viele Frauen verhüten inzwischen mit Verhütungsringen und profitieren von deren Vorteilen. Doch wie schneidet der Nuva Ring im Vergleich zu anderen Verhütungsmitteln ab?

Der Nuva Ring, ein sogenannter Verhütungsring, ist ein Verhütungsmittel, das mittels Hormonen den Eisprung der Frau verhindert. Der Ring aus Kunststoff wird in die Vagina eingeführt und verbleibt dort für drei Wochen; danach wird er für eine Woche entfernt. In dieser Woche setzt eine Blutung ein, die ähnlich wie die Menstruation verläuft.

So unterscheidet sich der Nuva-Ring von der Pille

Beim Nuva Ring handelt es sich um ein hormonelles Verhütungsmittel, das der Antibabypille ähnlich ist. Der wesentliche Unterschied besteht jedoch darin, dass der Nuva Ring die Hormone direkt in der Scheide abgibt und sie nicht erst - wie bei der Pille - einen Umweg über den Verdauungstrakt machen müssen. Da die Pille überdosiert ist, damit sichergestellt werden kann, dass die Hormone auch am richtigen Ort ankommen, bringt sie mehr Nebenwirkungen mit sich als der Nuva Ring. Zusätzlich muss die Pille täglich eingenommen werden und der Nuva Ring wird nur einmal im Monat eingesetzt. Trotz seiner geringeren Hormon-Dosierung ist der Nuva Ring ähnlich sicher wie die Pille und somit nach einer echten Alternative. Viele Frauen stören sich jedoch an dem (auch vom Mann) mitunter spürbaren Fremdkörper, der fortan ständig in ihnen sitzt.

Der Nuva Ring und andere Verhütungsmittel

Ähnlich wie der Nuva Ring funktioniert beispielsweise auch das sogenannte Verhütungsstäbchen. Dieses kleine Stäbchen wird in die Haut eingesetzt und gibt dort stetig Hormone ab. Es kann drei Jahre in der Haut verbleiben und gilt als besonders sicher. Ein häufiger Wechsel entfällt somit. Auch das Verhütungspflaster wirkt auf eine ähnliche Weise: Das Pflaster schützt 21 Tage lang und wird alle sieben Tage gewechselt. Auch das Pflaster gibt regelmäßig Hormone ab. Wer seinem Körper nicht ständig Hormone zuführen möchte, der hat nur die Wahl zwischen einem Kondom, der Kupferspirale sowie der natürlichen Familienplanung. Wenn ein Kondom richtig angewendet wird, ist es fast so sicher wie die Pille oder auch der Nuva Ring.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

10 Sekunden bis zum nächsten Video
Sex

Mehr zum Thema

Der Verhütungsring gehört zu den eher langfristigen hormonellen Verhütungsmitteln.

Der Verhütungsring: Die Vor- und Nachteile des Rings

Der Verhütungsring ist eine Verhütungsmethode auf Hormonbasis, die vom Prinzip her der Pille ähnelt. Hier erfähst du mehr über die Vor- und Nachteile des Verhütungsrings.