10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Frauen verraten was sie während einem Handjob denken

Viele Männer stehen darauf, von ihrer Liebsten mit der Hand verwöhnt zu werden. Während er sich dabei zurücklehnen kann, gehen ihr zahlreiche Gedanken durch den Kopf.

Dienstag, 08.05.2018
  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 11 Stimme 11 Stimmen gezählt
1:29 min

Viele Männer stehen darauf, von ihrer Liebsten mit der Hand verwöhnt zu werden. Während er sich dabei ganz entspannt zurücklehnen kann, gehen ihr aber währenddessen zahlreiche Gedanken durch den Kopf. Das Online-Portal "Desired.de" hat fünf davon gesammelt.

Wie ein Handjob funktioniert, wissen die meisten Frauen. Allerdings fragen sie sich trotzdem, wie viel Druck eigentlich zu viel ist. Da hilft nur eins: Darauf hoffen, dass der Partner sich meldet, sofern es ihm wehtut.

Dauert das Liebesspiel mit der Hand allerdings zu lang, wird es für jede Frau anstrengend. Kein Wunder also, dass sie sich in Gedanken fragen, wann er denn endlich seinen Höhepunkt erreicht.

Ebenfalls ein Gedanke, den viele Frauen beim Handjob haben: Was macht man eigentlich mit den Hoden? Auch hier gilt: Am besten ihn fragen, was ihm gefällt. Und übrigens, Ladys: Keine Sorge, wenn euer Partner während des Handjobs mal einen komischen Gesichtsausdruck drauf hat. Das bedeudet meist nichts Negatives, sondern ist ein Zeichen von Lust.

Laut "Desired.de" ist der häufigste Gedanke von Frauen beim Handjob allerdings "Haben wir gleich noch Sex?" Immerhin möchte auch sie noch ihren Spaß haben. Hier dürfen Männer ihre Liebste vorm Orgasmus vorwarnen, damit man sich auch noch gemeinsam vergnügen kann.

News aus dem Netzwerk