10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Schlechte Bezahlung bei der Arbeit macht krank

Wer schlecht bezahlt wird, kann davon krank werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Alle Hintergründe findest du im Video.

Dienstag, 18.09.2018
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 0 Stimme 0 Stimmen gezählt
1:04 min

Wer in seinem Job nicht gut genug bezahlt wird, fühlt sich meist nicht nur ungerecht behandelt – nein, der kann auch noch krank davon werden! Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Wissenschaftler der Hochschule Ravensburg-Weingarten haben herausgefunden, dass schlechte Bezahlung im Beruf krank macht. Dafür untersuchten sie knapp 6000 Probanden.

Das Ergebnis: Menschen, die ihren Lohn als ungerecht empfinden, haben ein um 64 Prozent erhöhtes Risiko, eine stressbasierte Erkrankung zu entwickeln. Dazu zählen Diabetes, Depressionen, Herzprobleme und Bluthochdruck.

News aus dem Netzwerk