Vaginaler Orgasmus: So kriegst du ihn!

MITTWOCH, 26.09.2018

Ist ein vaginaler Orgasmus nur ein Mythos oder gibt es ihn wirklich? Und wenn ja, dann fragst du dich sicherlich, wie du ihn zu spüren bekommst. Ein paar Tipps und Tricks verraten wir dir hier.

Wenn es um den weiblichen Orgasmus geht, dann denken die meisten wohl zuerst an die Stimulation der Klitoris. Ein vaginaler Orgasmus erscheint hingegen wie ein Mysterium. Viele bezweifeln sogar seine Existenz.

Wie kommt eine Frau? Klitoraler Orgasmus vs. vaginaler Orgasmus

Eines vorweg: Orgasmus ist nicht gleich Orgasmus. Es gibt verschiedene Wege, wie man(n) eine Frau zum Höhepunkt führen kann. Unterschieden wird grundsätzlich zwischen dem klitoralen und dem vaginalen Orgasmus. Letzterer tritt deutlich seltener auf, wie beispielsweise eine US-Studie zeigt.

Im Juni 2015 haben 1.055 heterosexuelle Frauen im Alter von 18 bis 94 Jahren, von denen mehr als die Hälfte verheiratet war, an einer repräsentativen Umfrage teilgenommen. 36,6 Prozent der Befragten gaben an, dass für sie die Stimulation der Klitoris notwendig sei, um einen Orgasmus zu haben. Etwa genau so viele erklärten, dass sie nicht über die Klitoris zum Orgasmus kommen, ihre Stimulation nichtsdestotrotz als befriedigend empfinden.

Während einige sogar noch nie einen Orgasmus erlebten, berichteten lediglich 18,4 Prozent der Frauen, dass Geschlechtsverkehr alleine für sie ausreicht und sie vaginal zum Höhepunkt kommen.

Wie bekommst du einen vaginalen Orgasmus?

Dass ein vaginaler Orgasmus, wie es in der US-Studie der Fall war, seltener auftritt, dürfte in erster Linie daran liegen, dass die Vagina weniger Nerven hat und nicht ganz so reizempfindlich ist wie die Klitoris. Dass der vaginale Orgasmus aber nicht nur ein Märchen ist, kannst du mit folgenden Tipps und Tricks selbst testen.

Der G-Punkt liegt ungefähr 5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt. Ob Sie den G-Punkt gerne langsam, schnell, sanft oder fest stimulieren sollten, müssen Sie erst mal selber herausfinden. Dafür können Sie gerne ein kleines Hilfsmittel verwenden. Mit einem Dildo oder einem Vibrator können Sie die verschiedensten Techniken ausprobieren und Ihre persönliche Lieblingstechnik für sich entdecken!

Paar im Bett

Einen vaginalen Orgasmus erleben die wenigsten Frauen.

1. Mit Beckenbodentraining zum vaginalen Orgasmus

Wie sollst du einen vaginalen Orgasmus oder überhaupt einen Orgasmus bekommen, wenn du nicht weißt, was deine Vagina am meisten mag? Mach Beckenboden-Übungen, indem du ihn abwechselnd anspannst und danach wieder entspannst.

Befriedige dich und teste mit bestimmten Fingerbewegungen, was du brauchst, um den Höhepunkt zu erreichen. Nur wenn du es selbst weißt, kannst du deine Vorlieben deinem Partner erzählen und mit ihm einen vaginalen Orgasmus erleben!

2. Den G-Punkt für einen vaginalen Orgasmus beachten

Der G-Punkt liegt ungefähr 5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt. Ob du den G-Punkt gerne langsam, schnell, sanft oder fest stimulieren solltest, müsstest du erst mal selbst herausfinden. Dafür kannst du gerne ein kleines Hilfsmittel verwenden. Mit einem Dildo oder einem Vibrator kannst du die verschiedensten Techniken ausprobieren und deine persönliche Lieblingstechnik für dich entdecken!

3. Vaginaler Orgasmus: So klappt es mit dem Partner

Da du nun für dich herausgefunden haben, wie du am besten einen vaginalen Orgasmus erlebst, kannst du nun deinem Partner erklären, was dein G-Punkt besonders mag. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn dein Partner bereits beim Vorspiel seine Aufmerksamkeit dem G-Punkt widmet. Der G-Punkt schwillt dadurch bereits schon ein bisschen an! Wenn dein Partner anschließend mit seinem Penis eindringt, kann die Reibung dadurch stärker ausfallen.

Die Schubkarren-Stellung kann sich für diese Stimulation besonders gut eignen. Dafür liegst du auf dem Rücken und legst deine Beine auf seinen Schulten ab, während dein Partner sich vor dir hinkniet. Und hallo vaginaler Orgasmus!

Schlussendlich lässt sich also festhalten:

Der Schlüssel zum vaginalen Orgasmus ist für Frauen neben der sexuellen Erregung insbesondere das Spiel mit den Muskeln. Also Ladys: Spannung halten – und einfach nur genießen!

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen
Sex