So wird es auch in einer längeren Beziehung nicht langweilig

MONTAG, 30.01.2017

Alltag und Routine werden häufig zum Problem für jede längere Beziehung. Langweilig wird es für viele schon, sobald das erste Kribbeln im Bauch nachlässt. Dabei ist es gar nicht schwer, der Romanze mit einfachen Mitteln wieder neuen Schwung zu verleihen. Einige hilfreiche Tipps findest du hier.

Eine längere Beziehung droht langweilig zu werden, wenn die Partner den jeweils anderen für selbstverständlich halten. Wenn beide Parteien plötzlich nur noch auf dem Sofa hocken, TV schauen und der besseren Hälfte nichts mehr zu sagen haben, ist es höchste Zeit zu handeln.

Mit kleinen Gesten eine langjährige Beziehung auffrischen

Langeweile in einer längeren Beziehung abzuwenden bedeutet oft Arbeit. Wer sich nicht mehr bemüht, hat oft einen unzufriedenen Partner. Versuche deshalb deinem Schatz mit kleinen Gesten zu zeigen, wie wichtig er oder sie dir ist. Das heißt nicht, dass du täglich mit einem Strauß Blumen nach Hause kommen musst. Es genügt auch, sich zu merken, dass der Partner heute eine wichtige Prüfung oder ein wichtiges Meeting hatte und nachzufragen, wie es denn gelaufen ist. Mit netten Nachrichten zwischendurch wird es auch in einer längeren Beziehung nicht langweilig, denn ein kleines "Ich denke an dich" hat sicherlich noch niemandem geschadet.

Längere Beziehung und die Langeweile

Wenn du mit etwas unzufrieden bist, nörgle nicht an deinem Partner herum. Werde einfach selbst aktiv! Wenn du der Meinung bist, ihr redet nicht genug miteinander, dann überlege dir im Vorfeld ein paar Themen, über die du gerne sprechen würdest. Bereite ein schönes Essen vor und schalte alle Störfaktoren wie Handys und Fernseher aus. Dein Partner wird die Mühe sicherlich zu schätzen wissen. Ihr habt zu wenig Sex? Dann überrasche deinen Liebsten doch einfach mit ein paar neuen Dessous – wer könnte da schon Nein sagen?

Gönnt euch Auszeiten

Wenn die längere Beziehung langweilig wird und der gemeinsame Alltagstrott dazu führt, dass du das Gefühl hast, nicht mehr durchatmen zu können, ist es Zeit für Freiraum. Verbring einfach mal ein Wochenende getrennt von deinem Partner, mit Freundinnen und Freunden oder fahr ohne den Liebsten in den Urlaub. Netter Nebeneffekt: Nach der Rückkehr gibt es wieder neuen Gesprächsstoff.

So wird es auch in einer langjährigen Beziehung nicht langweilig

Mehr zum Thema

Diese 6 Sachen machen dein Sexleben aufregender

Diese 6 Sachen machen dein Sexleben aufregender

Du bist unzufrieden, weil es im Bett nicht so läuft ? Dann ist es Zeit, das zu ändern! Hier findest du sechs tolle Tipps, die das Sexleben aufregender und besser machen.