Ratgeber für heiße Erotik: Sex Total – Fantasien werden Sex

MITTWOCH, 27.03.2013

Erotische Massagen, aufregende Tischspiele, gewagte Stellungen und die Kunst des Striptease – der Ratgeber „Sex Total“ will dabei helfen, erotische Fantasien in sexuelle Realität zu verwandeln.

"Lebe deine Fantasien" – der Untertitel des neuen Ratgebers von Anna Costa bringt auf den Punkt, was "Sex Total" erreichen will: ein aufregendes und erfüllendes Sexleben für seine Leser. Zu diesem Zweck steckt das Buch voller Anregungen, Tipps und Sex-Praktiken, die vor allem – aber nicht nur – fest gebundene Paare zu neuen Variationen in ihrem Liebesleben verführen sollen. Costa ist Psychologin und Psychotherapeutin und auf die Bereiche Sexual- und Paartherapie spezialisiert. Ihrer Meinung nach ist Sexualität einer der wichtigsten Bereiche in unserem Leben. Die Arbeit an ihrem Ratgeber begann und beendete sie daher mit dem klar formulierten Ziel: Eine Anleitung für Sex-Abenteuer schreiben.

Abenteuer statt Routine: Liebe, Lust und Sex

In "Sex Total" redet Anna Costa nicht lange um den heißen Brei, vielmehr konzentriert sich ihr Ratgeber tatsächlich auf praktische Tipps. Bereits der erste Buchaufschlag gibt den Blick frei auf die "Zehn Geboten für einfallsreiche Paare", die von "Eifersucht und Besitzdenken sind tabu" bis hin zu "Nichts ist verboten, alles kann man aussprechen, alles vorschlagen" reichen. Insgesamt sind die Texte des Ratgebers kurz und präzise geschrieben, zahllose Bilder und einige Grafiken verbildlichen, was die Autorin ihren Lesern näher bringen möchte.

Das Buch eignet sich wunderbar zum Stöbern, da die einzelnen Kapitel thematisch strukturiert sind. Los geht es mit dem "Warm werden" und der "Kunst der Liebkosung", es folgen "Spiele, Fantasien, verrückte Ideen" und "Die besten Stellungen". Dem Cunnilingus, also der oralen Befriedigung der Frau mit der Zunge, wird ein eigenes Kapitel gewidmet. Abgeschlossen wird das "Handbuch für heißen Sex", wie Costa es nennt, mit den vielversprechend lautenden Kapiteln "Sex für Experten" und "Wenn’s nicht klappt".

Erotik zum Ausprobieren: Der Körper des Mannes ist hochempfindlich

Zum Abschluss ein kleiner Einblick in die praktischen Erotik-Tipps aus "Sex Total": Im Abschnitt "Streicheleinheiten für ihn" erklärt die Autorin, welche Körperstellen jenseits des Penis die Herren der Schöpfung bei Berührungen lustvoll zusammenzucken lassen. Tipp Nr.1: Die Brust des Mannes ist hochempfindlich. Costa empfiehlt, sie mit Fingerkuppen-Kreisen zu streicheln. Am sensibelsten reagiere dabei die Region um die Brustwarzen. Ebenso empfindlich ist der männliche Po: Besonders an der Stelle, an der Po und Rücken aufeinandertreffen – oft wachsen hier einige Haare – liegen viele Nerven-Enden, erklärt die Psychologin: "Viele Empfindungen nehmen hier ihren Anfang."

Das Buch

"Sex Total – Lebe deine Fantasien" von Anna Costa ist im Südwest Verlag erschienen. Das 221 Seiten umfassende Buch kostet 9,99 Euro und ist zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

10 Sekunden bis zum nächsten Video
Sex

Mehr zum Thema

Erotische Fantasien, wie Strippen, Sex mit einem Unbekannten oder Selbstbefriedigung, erleben die meisten Frauen.

Erotische Fantasien: Stille Wasser sind tief

Nicht jeder Frau trauen wir das Abtauchen in sexuelle Traumwelten zu, denn wenn über erotische Fantasien gesprochen wird, halten wir uns häufig zurück – zu Unrecht.

News aus dem Netzwerk