Flotter Dreier: So klappt das Vergnügen zu dritt

DIENSTAG, 18.09.2018

Ein flotter Dreier ist der Wunsch vieler Paare, aber kaum jemand gibt es zu. Noch immer scheint eine Art Blockade in den Köpfen zu stecken, wenn es um das Thema geht. Trotzdem muss niemand vor der Herausforderung zurückschrecken, denn mit unseren praktischen Tipps wird das gewagte Dreier-Vergnügen zum Kinderspiel.

Sexuelles Experimentieren hält Beziehungen frisch und bringt neuen Wind ins Liebesleben. Paare, die offen mit ihrer Sexualität umgehen und sich an neue Abenteuer wagen, sind häufig glücklicher in ihren Beziehungen und oftmals auch erfüllter. Es gibt also viele Gründe, die für einen flotten Dreier sprechen.

Gleichzeitig gibt es aber auch kaum eine Sexualpraktik, die von so vielen Vorurteilen umgeben ist. Paare fürchten ihn als Beziehungskiller. Singles fühlen sich von der Übermacht eines Paares beim Dreier geradezu erschlagen. Natürlich sind diese Vorurteile nicht vollkommen unbegründet, denn Paare sollten genaue Regeln definieren, bevor sie tatsächlich eine dritte Person in ihr Bett einladen. Im Folgenden erfährst du, wie ein flotter Dreier zum Vergnügen wird.

Flotter Dreier: 2 + 1 = Konflikt?

Am Wichtigsten ist es, die Dos und Don'ts festzulegen: Darf der Liebste den Dreierpartner küssen? Darf er in ihr kommen bzw. darfst du deinen Orgasmus mit ihm bekommen? Wer genaue Spielregeln aufstellt und diese auch einhält, ist bei einem flotten Dreier prinzipiell auf der sicheren Seite. Wer diesen Schritt zusammen mit dem Partner wagt, sollte aber sicher sein, dass die Beziehung stabil genug ist und Vertrauen sowie Liebe mögliche Eifersucht überwiegen.

Etwas einfacher hat es natürlich die dritte Person, die dazu geholt wird. Es gibt bei einem flotten Dreier keine Verpflichtungen und kein Nachspiel, nur jede Menge Spaß. Wenn man nicht gerade mit einem unglaublichen Selbstbewusstsein gesegnet ist, wird man als dritte Person anfangs jedoch ein wenig befangen sein, denn immerhin kennt sich das Pärchen schon lange, ist miteinander vertraut und bildet eine schier undurchdringliche Einheit.

Wer sich übrigens unwohl fühlt, mit fremden Menschen so intim zu werden, sollte sich unauffällig im eigenen Bekanntenkreis umhorchen, ob Interesse besteht.

Sex zu dritt mit bekannten Gesichtern

Tatsächlich ist es einfacher, sich fallen zu lassen, wenn man die Erfahrung mit Menschen macht, die man kennt und denen man im Idealfall sogar vertraut. So braucht man keine Scheu vor unangenehmen Situationen nach dem Liebesspiel zu haben, denn wenn alle Beteiligten von Anfang an offen mit ihren Wünschen und Erwartungen umgehen, vermeidet man nicht nur peinliche Momente, sondern kann diesen Spaß unter Umständen sogar wiederholen.

zwei Frauen und ein Mann beim Sex im Bett

Spaß zu dritt: Ein flotter Dreier kann das Sexleben bereichern. Aber welche Regeln gibt es zu beachten?

Auch wenn wir inzwischen immer offener mit unserer Sexualität umgehen, wäre es übrigens ein absolutes Tabu, Details dieser Liebesnacht an Dritte zu verraten, ganz besonders dann, wenn man sich untereinander versprochen hat, es geheim zu halten. Sei fair und tu auch im Nachhinein nichts, was andere Beteiligte nicht wollen.

Flotter Dreier leicht gemacht

Wer nicht im Freundeskreis suchen will oder noch nicht die passende Gelegenheit auf Partys gefunden hat, kann auf einfache Methoden zurückgreifen, um seinen Traum von einem flotten Dreier doch noch in Erfüllung gehen zu lassen: Online-Portale erleichtern dann zum Beispiel den Benutzern die Suche. Trotzdem schrecken noch immer viele davor zurück, denn die Angst, von Bekannten entdeckt zu werden, wiegt schwer. Die niedrigste Hemmschwelle und höchste Anonymität bieten spezielle Apps. Inzwischen gibt es diverse Applikationen, die es ganz leicht machen, passende Spielgefährten für Gruppensex zu finden. Die wohl bekannteste ist die App Feeld (ursprünglich 3nder).

Wenn alle Regeln beherzigt werden und die Suche erfolgreich war, steht dem kleinen Abenteuer zu dritt eigentlich nichts mehr im Weg. Sei abenteuerlustig, probiere Neues aus und lass dich mitreißen von dieser spektakulären, neuen Erfahrung.

Was sind die besten Sexstellungen für einen flotten Dreier?

Bleibt die Frage, wie der Sex zu dritt in der Realität am besten funktioniert. Für das erotische Dreier-Vergnügen bieten sich verschiedene Stellungen an. Welche Position die beste ist, hängt auch von der Partnerkonstellation ab.

Gute Stellungen für einen Dreier mit zwei Frauen:

  • Doppelter Oralverkehr: Bei dieser Variante liegt der Mann auf dem Rücken. Während eine Frau ihn oral verwöhnt, sitzt die andere auf seinem Gesicht, sodass er sie mit seiner Zunge befriedigen kann.
  • Abgewandelte Stellung 69: In dieser Stellung verwöhnen sich beide Frauen gegenseitig oral in einer Variante der Stellung 69, bei der eine Frau auf dem Rücken liegt und die andere in umgekehrter Richtung auf ihr.  Er stößt dazu, indem er von hinten in die obenliegende Frau eindringt.

Gute Stellungen für einen Dreier mit zwei Männern:

  • Doggystyle: In der Hündchenstellung kann ein Mann von hinten in die Frau eindringen, während sie dem anderen mit der Hand oder dem Mund Vergnügen bereitet.
  • Doppelpenetration: Hier wird die Frau gleichzeitig anal und vaginal penetriert. Das geht unter anderem in dieser Position: Sie sitzt in der Reiterstellung auf einem Sexpartner, während der andere von hinten in sie eindringt.
10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Das sagt die Redaktion:

Ein flotter Dreier kann das Liebesleben ungemein bereichern. Damit das Abenteuer zu dritt ein voller Erfolg wird, solltest du dich aber nur darauf einlassen, wenn vorab die Spielregeln festgelegt wurden – und du wirklich Lust darauf hast!

News aus dem Netzwerk