Erotik-Bücher-Box: Literarisches Vorspiel

DONNERSTAG, 11.09.2008

Haben Sie's gern anspruchsvoll im Bett? Dann hätten wir was für Sie: Der Buchhandel wartet mit einer literarischen Erotik-Box auf.

"... ihre Augen können sich nicht mehr vom Mund des anderen lösen. Auch ihre Hände können nicht mehr von der Haut des anderen lassen, die sie so bedächtig streicheln, dass es fast schmerzhaft wird." Die französische Schriftstellerin und Journalistin Benoîte Groult versteht es, poetisch über den Liebesakt zu schreiben

Erotik in allen Varianten

In dem Buch "Hautnah" erzählen sie und viele andere Autorinnen und Autoren - von Ovid über Balzac und Milan Kundera bis hin zu Joachim Ringelnatz - von den unterschiedlichsten Formen der Annäherung: schüchtern, dreist, zu Pferde oder in der Badewanne, spontan oder bedächtig.

Anregende Geschenkidee

Zwischen den Geschichten findet der Leser erotische Fotografien, Rezepte für ein Liebesmahl oder einen entspannenden Badezusatz. Ein Seidentuch und eine streichelzarte Straußenfeder regen zu mehr an. Fazit: eine schöne Geschenkidee für den Liebsten, von der frau auch selbst was hat.

Mehr Infos: www.lardon-media.de

Mehr zum Thema Sex auf fem:
>> Swinger-Urlaub in der Karibik

Mehr zum Thema

Erotische Comics: Lost GirlsSex im Wunderland

Die Graphic Novel "Lost Girls" von Alan Moore und Melinda Gebbie ist Pornografie in Reinkultur. Doch sie hat mehr Tiefgang, als man vermuten würde.

News aus dem Netzwerk