23 Inspirationen für deinen Dirty Talk

MITTWOCH, 02.01.2019

Du willst deinen Partner heute Abend richtig anturnen und ihm versaute Dinge sagen, du weißt aber nicht, worauf es beim Dirty Talk ankommt oder was du sagen sollst. Wenn du ein paar Beispiele suchst, dann haben wir die passenden schmutzigen Vorlagen für dich!

Reden wir Klartext: Dirty Talk ist leicht umzusetzen und ganz schön sexy – wenn du die richtigen Sätze sagst. Du brauchst eine kleine Starthilfe und ein paar Inspirationen? Lies hier, was du deinem Liebsten alles sagen kannst, um ihn anzuturnen.

Schmutzige Vorlagen: 23 Dirty-Talk-Beispiele für dich

Der Dirty Talk vor dem Sex:

1. Ich will dich. Hier und jetzt!
2. Ich kann es kaum erwarten, bis du in mir bist.
3. Ich trage im Moment keine Unterwäsche.
4. Du weißt wirklich, wie du mich feucht kriegst.
5. Ich will, dass du mich in 5 Minuten auf dem Küchentisch rannimmst.
6. Dich nur anzusehen, lässt mich feucht werden.
7. Ich will mich selbst anfassen, wenn ich dich nur ansehe.
8. Wegen dir kann ich nicht aufhören, an versaute Dinge zu denken.
9. Wie würdest du es finden, wenn ich deinen Penis ganz tief in den Mund nehme?
10. Zieh mich endlich aus und besorg es mir!
11. Ich träume tagsüber immer davon, wie du es mir besorgst.
12. Ich bin nicht immer so angeturnt, aber du bist einfach so verdammt sexy.

Dir fehlen noch die Worte? Diese lustvollen Kurzgeschichten zum Hören werden dich garantiert inspirieren.

 
Der Dirty Talk beim Sex:

1. Ich find es einfach geil, wie du mich f*****!
2. Mach mit mir, was du willst!
3. Zieh an meinen Haaren und f*** mich!
4. Es ist einfach nur heiß, wenn du meine Nippel in den Mund nimmst!
5. Oh mein Gott!
6. Bitte f*** mich!
7. Ich will dich noch tiefer in mir!
8. Ich will, dass du in meinen Mund/auf mein Gesicht kommst.
9. Ich kann nicht mehr! Es ist einfach zu geil!
10. Hör nicht auf! Ich flehe dich an, hör bitte nicht auf!
11. Fass mir an den Hintern und nimm mich härter.

Frau und Mann beim Sex im Bett

Dirty Talk sorgt für mehr Schwung im Bett.

Sexting: Dirty-Talking-Nachrichten für Zwischendurch

Eine Alternative zum herkömmlichen Dirty Talk ist das sogenannte Sexting. Was das ist? Du machst deinen Liebsten via SMS heiß. Falls du noch ein Anfänger in puncto sexy WhatsApp-Nachrichten bist, ist ein wenig Geschick gefragt. Ein Tipp: Falle nicht direkt mit der Tür ins Haus. Taste dich lieber langsam an die erotischen Mitteilungen ran. Du könntest deinen Partner zum Beispiel erst einmal wissen lassen, dass du gerade an ihn denkst. Hat er angebissen, kannst du damit beginnen, dein Outfit zu beschreiben und fantasievolle Angebote per SMS zu machen. Nimmt der Chat-Verlauf den richtigen Weg, erinnere ihn an euer letztes Sex-Erlebnis. Aufgelockert wird das Sexting mit Smileys und kreativen Sprüchen.

Frau liegt im Bett und schreibt etwas auf Ihrem Handy

Sexting: Das Versenden erotischer Dirty-Talking-Nachrichten kann deinen Liebsten ordentlich heiß machen.

Die Sprache der Emojis: Schlüpfrige Beispiele

Du bist nicht so für viele Worte? Dann kannst du auch einfach Emojis für dich sprechen lassen. Der Grund: Zahlreiche vermeintlich harmlose Emoticons können zweideutig ausgelegt werden. Hier findest du eine kleine Auswahl an Emojis mit ihren jeweiligen schlüpfrigen Bedeutungen:

  • Aubergine, Maiskolben oder Banane = sein bestes Stück
  • Pfirsich = knackiger Frauenpo
  • Tulpe = Vulva
  • Aubergine und Pfirsich = Lust auf Analsex
  • Smiley mit ausgestreckter Zunge = heiß auf Oralsex
  • Gedrückter Daumen = Handjob bevorzugt
  • Drei Regentropfen = Orgasmus des Mannes

Das meint die Redaktion

Egal, ob vor dem Sex oder dabei, per SMS oder in Form von Sex-Emojis – Dirty Talk kann ganz schön aufregend sein. Deshalb finden wir: Bring deine sexuellen Fantasien gern öfter ungeniert zu Sprache!

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen