Karottenquiche

Montag, 04.07.2011
  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 14 Stimme 14 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 35 min Kalorien p. P.: 393
Karotten eignen sich nicht nur zum Knabbern - auch in dieser Quiche machen sie sich - zusammen mit Walnüssen und Ingwer wirklich ausgezeichnet.

Karottenquiche mit Walnüssen und Ingwer

Zutaten
(Quicheform mit 26 cm Durchmesser)

Für den Teig:

200 g Mehl

100 g Butter, gekühlt

1 Ei

Für den Belag.

8 Karotten

200 g Sahne

3 EL Crème fraîche

1 TL frisch geriebener Ingwer

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

2 EL grob gehackte Walnusskerne

Zubereitung

Backzeit: 40 min.

1. Aus Mehl, kalten Butterwürfeln, Ei und gegebenenfalls 2 EL Wasser einen glatten Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

3. Für den Belag die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 4 bis 5 Minuten bissfest blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.

4. Die Sahne mit Créme fraîche, Ingwer, Eiern und Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Den Teig etwas größer als die Form ausrollen, hineinlegen und einen etwa 2 cm hohen Rand hochziehen. Die Karottenscheiben auf den Teig legen und mit der Eiersahne übergießen. Im vorgeheizten Ofen in etwa 40 Minuten goldbraun backen.

Sollte die Quiche zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. In der Form auskühlen lassen und mit Walnüssen bestreut servieren.

Klicken Sie sich weiter zu mehr Rezepten aus "Sommerküche"

Apfel-Basilikum-Eis

Erdbeertiramisu

Karotten eignen sich nicht nur zum Knabbern - auch in dieser Quiche machen sie sich - zusammen mit Walnüssen und Ingwer wirklich ausgezeichnet.

Karottenquiche mit Walnüssen und Ingwer schmeckt warm aber auch kalt - beispielsweise beim Sommerpicknick.

Mehr zum Thema

Rezept des Tages: Karotten-Ingwer-Suppe Karotten-Ingwer-Reis-Suppe

Sonne zum Löffeln: Diese Suppe leuchtet gelborange und heizt mit Ingwer ein.

News aus dem Netzwerk