Rezept des Tages: HähnchenbrustTandoori-Chicken

Freitag, 10.09.2010
  • Derzeit 3.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 6 Stimme 6 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 25 min Kalorien p. P.: 245

Zarte Versuchung: Hähnchenbrust mit indischem Touch auf einem Bett aus Rucola.

Tandoori Chicken auf Rucola

Aus "Das Kochbuch - Kreative Rezepte mit einfachen Zutaten" von Frank Rosin (rund 20 Euro, erschienen im vgs Egmont Verlag)

Zutaten

4 Hähnchenbrustfilets à 200 g
Olivenöl
Tandoori-Gewürzmischung
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
3 fein gewürfelte Schalotten
1 Zweig Rosmarin
1 TL Tomatenmark
Zucker
400 ml Portwein

Zubereitung

1. Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

2. Die Hähnchenbrustfilets mit der Tandoori-Mischung sowie Salz würzen und in einer heißen Pfanne in etwas Olivenöl von allen Seiten kurz anbraten. Dann das Fleisch in eine feuerfeste Form geben und im heißen Ofen für zwölf Minuten zu Ende garen.

3. In der heißen Pfanne die Schalottenwürfel kurz anbraten, den Rosmarin und das Tomatenmark kurz mitschwitzen, etwas Zucker dazugeben, diesen leicht karamellisieren lassen und anschließend mit Portwein ablöschen.

4. Die Flüssigkeit für ca. 15 Minuten einkochen lassen, bis man eine schöne Sauce erhält.

5. Den Rucola mit etwas Olivenöl und Pfeffer anmachen, das Tandoori Chicken tranchieren, auf dem Salatbett anrichten und mit der Sauce nappiert servieren.

Hähnchenbrust mit indischem Touch auf einem Bett aus Rucola.

Feine Sache: Hähnchenbrust mit indischem Touch auf einem Bett aus Rucola.

Mehr zum Thema

Rezept: Zucchiniküchlein mit Sweet-Chili-Sauce

Dass einfach auch sehr lecker sein kann, beweisen Zucchiniküchlein. Mit etwas Sweet-Chili-Sauce und Rucola verpasst du dem Gericht einen Extra-Kick.

News aus dem Netzwerk