Low-Carb Rezept: Bunter Hack-Salat-Wrap

Freitag, 19.01.2018
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 0 Stimme 0 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 15 min Kalorien p. P.: 575
Im Januar ist die Saison der Völlerei überstanden und es wird wieder fleißig an der geistig und körperlichen Selbstoptimierung gearbeitet. Wer die lästigen Feiertagskilo schnell und ohne zu hungern wieder los werden will, dem empfehlen wir das soeben erschienene Kochbuch "Low-Carb schnell und einfach" von Veronika Pichl. 

Tiefkühlpizza, Fertigsuppe und Lieferdienst ade! Das Buch "Low-Carb schnell und einfach" vereint zwei aktuelle Trends: Low-Carb-Ernährung und Expresskochen. Wer sich gesund ernähren und abnehmen möchte, aber nicht viel Zeit zur Verfügung hat, liegt mit diesem Buch richtig. Leckere Karotten-Zucchini-Puffer oder Geschnetzeltes mit Rahm-Champignons stehen superschnell nach maximal 15 Minuten auf dem Tisch. Alle Gerichte kommen – neben einigen Basiszutaten, die man immer zu Hause haben sollte – mit maximal 5 Zutaten aus und sind total unkompliziert zuzubereiten, bieten aber trotzdem hervorragenden Geschmack. 

Bunter Hack-Salat-Wrap

Für 2 Portionen
Pro Portion: 5,2 g KH / 44,4 g F / 36,3 g P
glutenfrei

Zutaten:

300 g Hackfleisch (Rind, Schwein)
4–8 Salatblätter zum Befüllen, z. B. Romana,
Eisbergsalat, Kopfsalat
¼ Gurke
1 Avocado
10 Cherrytomaten
1 EL Öl
Salz, Pfeffer
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

1. ½ EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch darin krümelig braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Low Carb schnell und einfach Buchcover

Alle Rezepte brauchen zur Zubereitung maximal 15 Minuten.

2. Währenddessen Salatblätter waschen und trocken schütteln.
3. Gurke waschen, abtrocknen, der Länge nach halbieren und dann quer in Scheiben schneiden.
4. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in Stücke schneiden.
5. Cherrytomaten waschen und halbieren.
6. Sobald das Hackfleisch durchgebraten ist, den Herd ausstellen, ½ EL Öl, Zitronensaft, Gurke, Avocado und Tomaten in die Pfanne geben und vermischen. Noch kurz die Restwärme zum Erhitzen der Zutaten nutzen.
7. Hackfleischmasse auf die Salatblätter verteilen und servieren.

Tipp: Mit frisch gehackter Petersilie servieren.

Bunter Hack-Salat-Wrap pin

Mehr zum Thema Low Carb