Gesundheit & Ernährung

Pillenpause für den Papst? Warum wir für die Kirche bluten

FREITAG, 25.01.2019

Viele Frauen unterbrechen die Einnahme der Antibabypille Monat für Monat durch die Pillenpause. Aber warum eigentlich? Einer neuen These zufolge haben Frauen diese Regelung der katholischen Kirche und dem Papst zu verdanken. Was hinter der Annahme steckt, erfahrt ihr hier.

21 Pillen, sieben Tage Pause: Viele Frauen nehmen die Antibabypille nach wie vor auf diese Weise ein. Dabei ist die monatliche Pillenpause einigen Experten zufolge nicht notwendig. So teilte die britische “Faculty of Sexual and Reproductive Healthcare” (FSRH) nun in einer Pressemitteilung mit, dass die siebentägige Pause, die zu einer Abbruchblutung führt, keinen medizinischen Nutzen habe.

Im Gegenteil: Demnach sei der Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft sogar größer, wenn die Pille durchgenommen werde. Außerdem könne das gesundheitliche Vorteile für Frauen haben, indem beispielsweise Krämpfe vermieden werden. Aber wie kommt es dann, dass die Pille überhaupt mit einer Unterbrechung eingenommen wird?

Darum halten Frauen angeblich die Pillenpause ein

Die Pillenpause verdanken Frauen laut John Guillebaud, Professor für Familienplanung und reproduktive Gesundheit, dem Papst. Im Interview mit dem britischen “The Telegraph“ stützte Guillebaud seine These auf den US-amerikanischen Gynäkologen John Rock, der sich in der Antibabypillenforschung einen Namen gemacht hat. Rock habe darauf spekuliert, dass die katholische Kirche die Pille eher akzeptieren würde, wenn sie den natürlichen Zyklus imitiere.

“Der Gynäkologe John Rock dachte sich die Pause aus, weil er hoffte, der Papst würde die Pille akzeptieren und ihren Gebrauch für Katholiken erlauben“, so Guillebaud. Dass Frauen die Pille heutzutage nach wie vor auf diese Weise einnehmen, kann der Professor nicht verstehen. Und so stellte er im Interview mit der britischen Zeitung die provokante Frage: "Wie kann es sein, dass die Pille seit 60 Jahren in einer suboptimalen Weise eingenommen wird, nur wegen dieses Wunsches, dem Papst zu gefallen?”

leere Pillenpackung pin

Legen Frauen die Pillenpause nur für den Papst ein?