Periode am Strand: So fühlst du dich trotzdem wohl

MONTAG, 30.07.2018

Du fährst in den Urlaub ans Meer, doch dir graut vor deiner Regelblutung? Wir verraten, wie du dich auch mit Periode am Strand wohlfühlst!

Das ganze Jahr über freut man sich auf den Urlaub – und kurz vorher setzt die Regelblutung ein. Aber das ist kein Grund, den Kopf hängen zu lassen! Mit der richtigen Vorbereitung kannst du den Tagen am Meer ganz entspannt entgegenblicken. Denn auch mit Periode kannst du problemlos am Strand chillen.

Periode am Strand: 5 Tipps für stressfreie Tage

1. Dunkler Badeanzug

Du hast Angst, dass trotz Tampon Blutflecken auf deiner Badehose erscheinen könnten? Dann zieh einfach einen Bikini oder Badeanzug in einer dunklen Farbe an. Kleine Missgeschicke bleiben so unsichtbar!

2. Ausreichend Hygieneartikel einpacken

In der Regel ist die Periode an manchen Tagen stärker als an anderen. Da sich die Stärke meist nicht vorab bestimmen lässt, packst du am besten gleich ein paar Tampons mehr in die Strandtasche. So bist du für den Notfall gewappnet.

3. Bewegen, bewegen, bewegen

Gliederschmerzen oder Bauchkrämpfe sind oftmals unangenehme Begleiterscheinungen der Periode. Ein gutes Hilfsmittel dagegen ist Bewegung. Geh also zwischenzeitlich eine Runde schwimmen oder mach einen ausgiebigen Spaziergang am Strand. Auch Dehnübungen auf dem Badehandtuch können krampflösend wirken. Probiere einfach aus, was dir in dem Moment guttut.

4. Trinken, trinken, trinken

Klar, Cocktails schmecken am Strand besonders gut. Auf Alkohol solltest du während der Periode aber besser verzichten und stattdessen viel Wasser trinken, um so Krämpfen vorzubeugen. Oder nimm eine Kanne Kräutertee mit an den Strand. Denn Sorten wie Kamille oder Melisse gelten als effektive Hausmittel gegen Regelschmerzen.

5. Obst statt Pommes

Während der Periode fühlen sich viele ohnehin aufgedunsener als sonst. Noch aufgeblähter kommst du dir vermutlich nach einer Portion Pommes vor. Setze deshalb anstelle von salzigen Snacks lieber auf Früchte wie Wassermelone, die keine Wassereinlagerungen begünstigen.

Frau im Meer pin

Kein Problem: Du kannst dich auch mit Periode am Strand pudelwohl fühlen!