Norwegen führt neues Mindesthaltbarkeitsdatum ein

MITTWOCH, 07.02.2018

Das Mindesthaltbarkeitsdatum wird von vielen Menschen auf aller Welt missverstanden. Es gibt an, wie lange Lebensmittel qualitativ, geschmacklich und optisch unverändert bleiben, nicht aber, ab wann sie ungenießbar sind. Norwegen führt deshalb eine neue Formulierung für das Datum ein, um unsinniger Lebensmittelverschwendung vorzubeugen.

Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen? Ab in die Mülltonne mit dem Lebensmittel. So gehen leider sehr viele Menschen auf der Welt mit dem Essen um. Norwegen will diesem Verhalten entgegenwirken.

Eine neue Formulierung des Mindesthaltbarkeitsdatums

Schluss mit der Lebensmittelverschwendung. In Norwegen soll das Mindesthaltbarkeitsdatum fortan anders formuliert werden. Auf diese Weise können Verbraucher verstehen, dass Nahrungsmittel auch nach Ablauf der Haltbarkeit noch genießbar sind. Deshalb wird auf den Packungen künftig übersetzt nicht mehr nur "Mindestens haltbar bis", sondern "Mindestens haltbar bis, aber nicht schlecht nach" zu lesen sein. Schon jetzt haben sich viele norwegische Unternehmen für die neue Formulierung entschieden und sie auf ihren Produkten abgedruckt.

Norwegen als Vorbild für Deutschland?

Hierzulande wurde ein solcher Zusatz noch nicht beschlossen. Dabei könnte er sich als sehr hilfreich erweisen. Auch in Deutschland werden jährlichen Tonnen an Lebensmitteln einfach in den Müll geschmissen, obwohl sie eigentlich noch genießbar wären. Experten raten daher, nicht ausschließlich dem Mindesthaltbarkeitsdatum zu vertrauen, sondern sich auch auf seine Sinne zu verlassen. Riecht das Lebensmittel noch gut? Ist es frei von Schimmel? Schmeckt es noch gut? Wenn sich diese Fragen mit "Ja" beantworten lassen, steht dem Verzehr zumeist nichts im Wege.

Nichtsdestotrotz ist es wichtig, das Mindesthaltbarkeitsdatum im Blick zu behalten und vorausschauend einzukaufen, damit nicht zu viele Lebensmittel im Kühlschrank oder in der Speisekammer das MHD überschreiten. Dann stellt sich die Frage gar nicht erst, ob die Produkte noch verzehrbar sind. 

Frau liest Etikett im Supermarkt

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Hinweis darauf, wann ein Lebensmittel im Müll landen sollte.

Mehr zum Thema

Getrocknete Früchte sind lange haltbar und sehr nährend!

Dörren, Trocknen, KandierenTrockenfrüchte

Die Methode des Trocknens gehört zu den ältesten Arten, Lebensmittel zu konservieren und lange haltbar zu machen. Und vor allem ist die Technik leicht umzusetzen.

News aus dem Netzwerk