Stefania Fernández: Skandal-Queen?Kleine Miss-Geschicke

MONTAG, 24.08.2009

Stefania Fernández ist Miss Universe 2009. Wird sie in eines der Beauty-Queen-Fettnäpfchen treten? fem.com kennt die kleinen Skandale.

Schönheitskönigin zu sein ist kein leichter Job. Das wird auch Stefania Fernández, die frisch gekürte Miss Universe 2009, feststellen. Nicht wegen des 24-Stunden-Lächelns oder des exzessiven Schönheits-Programms. Nein, Beauty-Queens, so ist es vor allem in den USA Tradition, schlittern immer wieder in kleine und große Skandale hinein. Ob Nacktfotos, Zickenkämpfe oder peinliche Zitate - so manche Queen ist nach der Krönung auf die hübsche Nase gefallen.

"Guantanamo hat sooo viel Spaß gemacht"

Erinnern Sie sich, wie Dayana Mendoza (die Stefania Fernández gestern Abend die Krone auf die dunklen Locken drückte) im April unter Beschuss stand? Die damals amtierende Miss Universe hatte in ihrem privaten Blog nämlich von einem Aufenthalt in Guantanamo geschwärmt: "Ich wollte gar nicht mehr weggehen, es war so ein erholsamer Ort, so ruhig und schön", schrieb Dayana. Entthronen, forderte die Presse! Dabei ist man dort die kleinen "Miss-Geschicke" schon gewöhnt....



Peinliche Skandale: Klicken Sie sich durch die Gallery der gefallenen Queens!

Die wichtigsten Beauty-Queen-Skandale

Steht auch sie bald mit beiden hübschen Füßchen im Fettnäpfchen? Stefania Fernández wäre nicht die erste Beauty-Queen, die in einen Skandal schlittert. Klicken Sie sich durch die Gallery!

 

Mehr zum Thema

Ein allzu freizügiger Ausschnitt oder Make-Up-Flecken auf der Bluse beim Business-Meeting? Hervorstehende Nippel beim Date? Gerade bei Terminen, die uns wichtig sind, schlägt Murphy’s Law besonders gerne zu.

Miss Oops: Beauty-HelferShow Stoppers dabei?

Rock gerissen, Make-Up-Flecken und Nippel-Alarm: "Miss Oops" hilft mit kleinen Beauty- und Fashion-Rettern vor größeren Aufregern.

News aus dem Netzwerk