It's Disco-Time: Augen-Make-up im 70er Style

DONNERSTAG, 02.11.2017

Während der Rest der Schminke gerne natürlicher sein durfte, war beim Augen-Make-up der 70er Jahre Farbe Trumpf. Hier verraten wir dir alles über den perfekten Lidschatten für deinen Disco-Style.

Typisch für das Make-up der 70er ist farbiger Lidschatten, oft gepaart mit Glitzer oder perlmuttartigem Schimmer für die Extraportion Glamour. Im Gegensatz zu den Make-up-Trends der 1960er, die mit falschen Twiggy-Wimpern und dunklem Lippenstift auf maximale Künstlichkeit setzten, darf es beim Retro-Make-up im Siebziger-Stil zumindest etwas natürlicher zugehen. Den Disco-Touch erreichst du weniger durch Foundation und Lippenstift als durch auffälliges Augen-Make-up mit Glitzer-Akzenten.

Make-up-Trends der 70er: Glitzer für die Disco

Zum authentischen Siebziger-Flair gehören nicht nur Schlaghosen und ABBA, sondern auch das richtige Retro-Make-up. Während die Foundation im unauffälligen Nude-Look oder in einer dezenten Bräune gehalten war und auch die Lippen in Pink- und Rosé-Tönen geschminkt wurden, standen die Augen in dieser Ära im Mittelpunkt. Dementsprechend darf es beim Lidschatten für das Siebziger-Disco-Make-up also gerne etwas mehr sein. Bunte Farben, Glitzer und irisierende Effekte – alles ist erlaubt.

Lidschatten im Seventies-Look: So geht's

  1. Trage zuerst eine neutrale Foundation auf, danach kannst du dich deinem Augen-Make-up widmen. Für einen frischen, natürlichen Eindruck und einen wachen Blick, trage um die Augen herum Concealer auf, um Augenringe und dunkle Stellen zu kaschieren.
  2. Beginn nun damit, deine Augen mit hellblauem oder weißem Eyeliner zu umranden – das lässt die Augen größer erscheinen und legt die Basis für den authentischen Siebziger-Jahre-Look.
  3. Leg als nächstes den farbigen Lidschatten auf. Hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hellblau, dunkles Königsblau, helles Gelb und metallisches Grün sind beliebt und typisch Disco. Charakteristisch für das Make-up der 70er sind auch Pastellfarben, am besten in Form von flüssigem Lidschatten. Für ein besonders glamouröses Disco-Flair kannst du auch Glitzerlidschatten verwenden oder farblich passenden Glitzerpuder mit dem Lidschatten mixen.
  4. Schmink zum Abschluss deine Wimpern mit Mascara. Hier ist es besser, die Wimpern nur zu betonen, statt sie radikal zu verlängern. Jetzt noch ein wenig Lipgloss auf den Mund, die Haare toupieren und schon bist du bereit für die rauschende Disco-Nacht!

Hippie-Make-up der 70er Jahre

Du stehst zwar auf die 70er Jahre, aber in puncto Make-up darf es trotzdem etwas natürlicher sein? Dann bist du beim Hippie-Look genau richtig! Denn die Blumenkinder setzten auf das Motto: Be natural. Statt Glitzer-Lidschatten stehen hier Erdtöne wie Beige oder Braun im Mittelpunkt. Und so gelingt dir das natürliche Make-up der 70er:

  1. Kaschiere zuerst mit einer Foundation Unebenheiten. Für etwas Frische sorgt ein Puder in Apricot, mit dem du deine Wangen betonen kannst.
  2. Setze nun deine Lidfalte mit einem hellen Eyeshadow in Szene, so bringst du deine Augen zum Leuchten. Abgerundet wird das Ganze mit schwarzem Mascara.
  3. Zu guter Letzt darf ein nudefarbener Lippenstift nicht fehlen, vielleicht noch eine Blume ins Haar – und fertig ist der Hippie-Style
It's Disco-Time: Augen-Make-up im 70er Style

Mehr ist mehr, lautet die Devise beim Disco-Make-up der 70er!

Mehr zum Thema

News aus dem Netzwerk