Kino-Premiere: Nights in RodantheRomanze in Rodanthe

MITTWOCH, 24.09.2008

Richard Gere und Diane Lane spielen die Hauptrollen in "Das Lächeln der Sterne", der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Nicholas Sparks. Gestern war die US-Premiere.
Richard Gere ist zurück auf der Leinwand und spielt gemeinsam mit Diane Lane die Hauptrollen in dem romantischen Drama "Das Lächeln der Sterne". Das Drehbuch basiert auf Nicholas Sparks' Bestseller "Nights in Rodanthe".
Große Gefühle und großartige Landschaften erwarten die Zuschauer: Der Film spielt auf den Outer Banks, einer einsamen und sehr ursprünglichen Inselkette vor der Küste des US-Bundeststaats North Carolina. Dort, in Rodanthe, soll die Protagonistin Adrienne Willis das kleine Hotel einer Freundin übers Wochenende hüten. Das Angebot kommt ihr gelegen, denn sie will in Ruhe ihre zerrüttete Ehe überdenken. Ein einziger Gast hat sich jedoch in das kleine Inn verirrt: Dr. Paul Flanner alias Richard Gere. Als ein schwerer Sturm aufzieht nehmen die Dinge ihren Lauf.
Der Kategorie "Chick Flick" - zu deutsch: Mädchen-Filme - ordnet die New York Times "Das Lächeln der Sterne" zu, der gestern in New York City Kino-Premiere feierte. Die deutschen Zuschauerinnen können sich ab dem 16. Oktober auf das klassische und in den USA gut kritisierte Romantik-Drama freuen.

Mehr Infos zum Film: wwws.warnerbros.de/nightsinrodanthe
Mehr Infos bei fem:
>> myFanbase: Buchkritik zu Nicholas Sparks' "Das Lächeln der Sterne"


Mehr zum Thema

In dem Drama "Untreu" betrügt Connie (Diane Lane, l.) ihren Mann Edward (Richard Gere) mit dem französischen Buchhändler Paul (Olivier Martinez, r.). Zur Frage "Bleiben - oder gehen?" kommt es aber gar nicht...

Seitensprung verzeihen: Bleiben oder gehen?

Würden Sie Ihrem Partner einen Ausrutscher verzeihen? Einer neuen Studie zufolge sind sich Männer und Frauen in dieser Frage nicht ganz einig - zumindest theoretisch.