Beauty & Lifestyle

H&M geht mit Outlet-Projekt Afound an den Start

MITTWOCH, 06.06.2018

Fashionistas aufgepasst: Das schwedische Modehaus H&M launcht im Juni ein Outlet-Projekt: Bei Afound sollen wahre Schnäppchen auf die Kunden warten. Alles, was du zum neuen Konzept wissen musst, erfährst du hier.

Back to the roots lautet offenbar das Motto von H&M. Während die schwedische Modekette erst vor Kurzem mit dem Premium-Label Arket an den Start ging, besinnt sie sich nun wieder auf Mode für den kleinen Geldbeutel. Ein Schnäppchen-Projekt namens Afound soll bereits im Juni in Schweden die ersten zwei Stores eröffnen.

Das Konzept von Afound

Im Outlet-Shop von H&M kannst du reduzierte (Designer-)Kleidungsstücke und Interior-Accessoires von Fremd-, aber auch von Eigenmarken kaufen. Um welche es sich genau handelt, ist aktuell noch nicht bekannt.

Sowohl Frauen als auch Männer können bei Afound stöbern – und das unabhängig von Saison oder aktuellen Kollektionen. Auf der offiziellen Homepage ist die Rede von Reduzierungen um bis zu 70 Prozent!

"Die Idee war, einen innovativen Marktplatz im Off-Price-Segment zu kreieren mit einer relevanten, kuratierten und inspirierenden Auswahl für unsere Kunden […] Manche mögen uns ein Outlet nennen, aber in unserer Vision sind wir für unsere Kunden ein Stil- und Schnäppchenparadies", so Mattias Ekberg, der Creative Director des neuen Projekts, in einem Statement. 

Afound-Online-Shop auch in Deutschland

Zunächst wird es Afound in größeren Städten Schwedens geben. Am 14. Juni öffnet eine Filiale in Stockholm. Zeitgleich wird der Onlineshop gelauncht, wo auch deutsche H&M-Kunden auf Schnäppchenjagd gehen können. Die zweite Niederlassung folgt am 16. Juni in Malmö. Zusätzlich sind noch drei weitere Eröffnungen in Schweden geplant. Abhängig davon, wie Afound bei den Kunden ankommt, könnten international weitere Filialen folgen.

Ein Beitrag geteilt von Afound (@afound) am

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen