Turn up the Volume - drei Tipps für volles Haar

DIENSTAG, 28.03.2017

Nichts gegen plattes Haar, nicht umsonst ist der Sleeklook ein Trend, der sich seit vielen Jahren wacker hält. Aber ab und an darf es ein bisschen mehr sein - also mehr Volumen (ja wir reden hier vom perfekten Selfie-Hair).

Aber für locker fallendes und leicht wallendes Haar, da müsst ihr föhnen und toupieren und dann noch ondulieren (ja, das Wort haben wir aus dem letzten Jahrhundert geklaut). Nein…nein, immer mit der Ruhe. Das stimmt so gar nicht. Eigentlich geht das ganz einfach und dauert nicht einmal eine Minute. Einfach Trockenshampoo an den Ansatz, ein bisschen gegen den Strich kämmen und dann noch ein kleiner Dance-Move zum Schluss… Ihr werdet überrascht sein, wie leicht und schnell ihr mit diesen einfachen Tricks zu vollen Haaren gelangt.

Tipp #1 für volles Haar:  Trockenshampoo

Macadamia Professional Volumizing Trockenshampoo (gesehen bei Flaconi)

Macadamia Professional Volumizing Trockenshampoo (gesehen bei Flaconi)

Trockenshampoo besteht aus kleinen Puderpartikeln, die sich um das Haar legen, um in erster Linie das Fett, das um das Haar liegt aufzusaugen, um sich so eine Haarwäsche zu sparen. Im Nebeneffekt macht die Puderschicht das Haar aber auch voluminöser und griffiger - ideal also, wenn du dir noch eine schnelle Hochsteckfrisur mit ordentlich Volumen zaubern willst. >> Macadamia Professional Volumizing Trockenshampoo (gesehen bei Flaconi)

Tipp #2 für volles Haar: Haarspray über Kopf

Ein Evergreen unter den Volumentricks! Haare nach vorne werfen und ordentlich Haarspray im Ansatz verteilen und die Haare mit den Fingerspitzen durchwuscheln. Haare wieder nach hinten und - Zauberei! - hier ist sie: die Löwenmähne. >> ghd Root Lift Volumenspray (gesehen bei Flaconi)

Tipp #3 für volles Haar: Ausbürsten 

Alexandre de Paris Bürste Noir Naturborsten

Alexandre de Paris Bürste Noir Naturborsten

Um die überschüssigen Puder- und Haarspraypartikel aus dem Haar zu bekommen ohne das Volumen zu verlieren, bürstest du deine Haare über Kopf sanft durch. Am besten eigenen sich dafür Bürsten mit Naturhaarborsten. >>  Alexandre de Paris Bürste Noir Naturborsten

Ready, steady, volume! Mehr Beauty-Tipps findest du auf junemag.com

10 Sekunden bis zum nächsten Video

Mehr zum Thema