BildbandKenianisches Tagebuch

MONTAG, 28.07.2008

Die Leidenschaft des Künstlers Peter Beard gilt schönen Frauen und Afrika - wie seine einzigartigen Tagebücher belegen.
Bereits als Kind führte der gebürtige New Yorker Tagebuch. Mit zwölf Jahren schoss er seine ersten Fotos, schnell wurden sie zum zentralen Bestandteil seiner Einträge. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das leidenschaftliche Hobby zur Grundlage seiner Kunst: Beards Tagebücher sind mehr als Zeugnisse seiner persönlichen Erlebnisse. Fotografien, Handgeschriebenes, Illustrationen und Ausrisse verschmelzen zu kunstvollen Collagen.

Seit den 60er Jahren lebt und arbeitet er großteils in Kenia. Hier entdeckte er unter anderem das spätere Supermodel Iman (heute David Bowies Frau). Vor zwei Jahren veröffentlichte der Taschen Verlag eine streng limitierte Sonderedition, die Beards eindrucksvolle Kunst aus mehr als zwanzig Jahren in Afrika auf über 600 Seiten dokumentierte. Trotz des stolzen Preises von 10 000 Euro war sie innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.
Nun bringt der Verlag den Bildband "Peter Beard" bedeutend günstiger (75 Euro), in kleinerem Format und in größerer Auflage heraus - erweitert um zwei neue Werke, die Beard 2007 fertigstellte. Mehr Info unter: www.taschen.com

Weitere Lifestyle-News:

>> Renner im Stadtpark: Sandalen für Hunde
 >> Pimp Your Cat: Verrückte Katzenperücken
>> Texanisches Dessert: Frittierte Cola

Mehr zum Thema

Albert Watson-RetrospektiveAffen, Rockstars, Supermodels

Eine sehenswerte Retrospektive zeigt laute und leise Ansichten des Star-Fotografen.