Beauty & Lifestyle

Fashion-Puppe: 50 Jahre Barbie

FREITAG, 22.12.2017

Auch wenn sie nur knapp 30 Zentimeter misst, ihr Kleiderschrank ist riesig: Barbie hat jede Menge tolle Outfits, darunter auch einzigartige Designerstücke.

Designer und Fashionistas rund um den Globus sind sich einig: Barbie ist die Fashion-Puppe Nr.1 - und das bereits seit 1959, als sie zum ersten Mal ins Rampenlicht trat. Zurückblicken kann sie auf eine lange Karriere in der  Modebranche, in der sie mit mehr Modedesignern zusammengearbeitet hat, als jede andere Puppe zuvor.

Ob als Model oder Muse, Barbie hat über die Jahre mit über 70 großen Designern Bekanntschaft gemacht. Von Calvin Klein bis Cartier, von Gucci bis John Galliano, von Versace bis Vera Wang - die Großen der Modebranche haben Barbies Kleiderschrank bereichert. Designerin Diane von Fürstenberg erklärt das Barbie-Phänomen so: "Barbie repräsentiert eine selbstbewusste und unabhängige Frau mit der erstaunlichen Fähigkeit, glamourös zu sein und dabei Spaß zu haben".

Barbie auf der Fashion Week

Anlässlich des 50. Geburtstages der Puppen-Ikone 2009 präsentierten auf der New York Fashion Week erstmals 50 weltweit bekannte Fashiondesigner ihre Interpretation von Barbies Look in Echtgröße.

Barbie im Wandel der Zeit

Auch fast sechzig Jahre nach ihrem Einzug in die Kinderzimmer der Welt geht Barbie mit der Zeit. So wurde das Sortiment von Mattel 2016 um ein Modell mit mehr Kurven erweitert. 2017 kündigte der Hersteller eine Barbie mit Kopftuch an. Vorbild für das neue Mitglied aus der berühmten Puppen-Familie ist die amerikanischen Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad.

Mehr Infos: www.Barbie.com