Intimbereich: Aktuelle Artikel

Schmerzen in der Brust können viele Ursachen haben - meist sind sie jedoch harmlos.

Schmerzen in der Brust: Mögliche Ursachen

Fast jede Frau kennt Schmerzen in der Brust und fast jeder bereiten sie Sorge. Dabei ist das Ziehen, Spannen oder Schmerzen in den meisten Fällen völlig harmlos. Das sind die häufigsten Ursachen.

Gegen Regelschmerzen helfen zum Beispiel Wärme, Massagen und Entspannungstechniken.

Regelschmerzen: 10 Tipps für schmerzfreie Tage (2)

Schmerzhafte Krämpfe oder ein unangenehmes Ziehen im Unterleib vor und während der Periode – das kennt fast jede Frau. fem.com verrät die besten Tipps gegen Regelschmerzen.

Herpes Genitalis juckt, brennt unangenehm und ist vielen Menschen zudem noch extrem peinlich. Wir kären über den Herpes im Genitalbereich auf.

Herpes Genitalis - Juckende Intim-Bläschen

Herpes Genitalis ist eine Virusinfektion, die den Körper nie wieder verlässt. Die juckenden Herpes-Bläschen im Genitalbereich allerdings wirst du schnell wieder los. In unserer Serie über die häufigsten Geschlechtskrankheiten, erklären wir dir heute alles, was du über Genitalherpes wissen musst.

Ab wann liefert ein Schwangerschaftstest richtige Ergebnisse?

Schwangerschaftstest: Ab wann kann man ihn machen?

Schwanger oder nicht – wenn das zur Frage aller Fragen wird, ist es Zeit für einen Schwangerschaftstest. Ab wann der SST ein zuverlässiges Ergebnis liefert und was du sonst noch wissen musst, erklären wir dir hier.

 Auch bei der Frau ist der Orgasmus der höchste Moment der sexuellen Lust.

Der Orgasmus der Frau: Das passiert, wenn es passiert!

Ein Orgasmus ist für viele Frauen alles andere als selbstverständlich. Warum wir uns so schwer tun mit dem höchsten Moment der Lust, hängt auch damit zusammen, dass viele Frauen nicht wissen, was sich in ihrem Körper abspielt, wenn die Ekstase naht!

Unangenehm, aber nicht bedrohlich: die Infektion mit einem Scheidenpilz.

Scheidenpilz - Wenn's plötzlich juckt

Scheidenpilz ist vor allem am plötzlichen Juckreiz im Intimbereich erkennbar. In unserer Serie über die häufigsten Geschlechtskrankheiten klären wir heute über die vaginale Pilzinfektion auf.

Ein trainierter Beckenboden kann deiner Orgasmus-Fähigkeit auf die Sprünge helfen

Beckenboden-Training für den perfekten Orgasmus

Der Beckenboden beschert uns Frauen ja so manche Möglichkeit für ein angenehmeres Leben! Die wohl reizvollste: Ein gut trainierter Beckenboden kann den Weg zu unvergesslichen Orgasmen ebnen. Und so geht’s!

Aktuelle News

Diese Intimfrisuren wünschen sich Männer unter dem Höschen ihrer Frauen.

Auf diese Intimfrisuren stehen Männer

Kahlschlag, ein gepflegtes Dreieck oder doch ganz naturbelassen – welche Intimfrisuren der Frau treiben IHN eigentlich wirklich in den Wahnsinn? 

"Ebbe & Blut" klärt auf ganz neue Weise über den weiblichen Zyklus auf.

"Ebbe & Blut" - ein Buch über die Gezeiten des Zyklus

Mit ihrem Buch "Ebbe & Blut" möchten die beiden Autorinnen Luisa Stömer und Eva Wünsch den weiblichen Zyklus endlich aus der Tabuzone befreien.

Der Brazilian Style ist passé! Ab jetzt gibt's untenrum wieder mehr Haare.

Intimfrisur: Das ist jetzt untenrum Trend

Der Brazilian Style war lange Zeit der Trend in Sachen Intimrasur. Doch die Zeiten der vollkommenen Haarlosigkeit scheinen nun ein für allemal vorbei zu sein. Das sind die neuen Trends der Intimfrisur bei Frauen.

Ist Squirting wirklich dasselbe wie eine weibliche Ejakulation? Wissenschaftler behaupten: nein.

Squirting ist keine weibliche Ejakulation

Die Begriffe Squirting und weibliche Ejakulation werden oft in einem Atemzug genannt. Doch offenbar unterscheidet sich die Flüssigkeit, die beim Squirting austritt, von der, die bei der weiblichen Ejakulation ausgestoßen wird.

www.fem.com/themen/intimbereich klärt alle Fragen rund ums Thema Intimbereich und berichtet täglich neu News aus den Berichen Intimrasur, Vagina und Menstruation. Außerdem versorgen wir unsere Leserinnen mit Informationen zur Frauengesundheit und beleuchten die Symptome und Behandlung von Geschlechtskrankheiten wie Syphilis, Scheidenpils, Chlamydien, Tripper und Herpes Genitalis.