Bestbezahlter Jungstars

Jung & steinreich

Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner tauchen mal wieder in einer Top-10-Liste auf. Diesmal ist es das Forbes-Ranking der bestbezahlten Jungstars. Wer wohl das Rennen macht?

Alles was Lady Gaga im letzten Jahr anfasste, spülte neues Geld auf ihr ohnehin schon überdimensional prall gefülltes Konto. In diesem Jahr muss sie den Thron der Multiseller unter 30 Jahren jedoch wieder räumen - und Country-Nachwuchs Taylor Swift Platz machen. Überhaupt tummeln sich verdächtig viele Sängerinnen in den Top 10. Die einzigen Schauspieler, die es annähernd mit den Einkommen der beiden im Jahr 2011 aufnehmen können, ist der beliebte Twilight-Cast.

Blutsauger mit jeder Menge Geld

Robert Pattinson und Taylor Lautner eröffnen die Liste. Beide sollen nach Berechnungen des Wirtschaftsmagazins Forbes um die 26,5 Millionen Dollar in den letzten zwölf Monaten eingenommen haben und landen damit beide auf dem neunten Rang. Kollegin Kristen Stewart gelang es unterdessen etwas besser, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und interessante Werbedeals abzusahnen. Seit Anfang des Jahres ist sie immerhin auch das Gesicht für das Parfüm des spanischen Modehauses "Balenciaga". Sie verdiente ungefähr acht Millionen Dollar mehr als ihr Lover und ist damit auf Platz sieben die bestbezahlte Jungschauspielerin Hollywoods.

Sängerinnen verkaufen sich am besten

Auf den vorderen Rängen liefert sich das Who is Who der aktuellen Charts ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Ob Adele (35 Millionen Dollar), Katy Perry (45 Millionen Dollar) oder Lady Gaga (52 Millionen Dollar), die Musikerinnen schlugen großes Kapital aus ihren Hits, Touren und der Werbung. Selbstvermarktungsgenie Rihanna verdiente mit 53 Millionen Dollar sogar noch ein wenig mehr. Vielleicht lag’s ja an den zahlreichen freizügigen Twitter-Bildern?

Rund um die Uhr von kreischenden Mädchen verfolgt zu werden, mag zwar nervig sein und kann einen 18-Jährigen auch schon mal zur Verzweiflung treiben, aber es ist offenbar auch sehr lukrativ. Anders hätte es Justin Bieber bestimmt nicht auf den zweiten Platz geschafft (55 Millionen Dollar). Mit drei Platinum-Alben, Nonstop-Präsenz im Radio und erfolgreichen Touren konnte nur Taylor Swift mehr Geld scheffeln. Diese Frau wäre wirklich eine gute Partie, Männer!

Die Liste der bestbezahlten Stars unter 30 Jahren:

1. Taylor Swift (57 Millionen Dollar)
2. Justin Bieber (55 Millionen Dollar)
3. Rihanna (53 Millionen Dollar)
4. Lady GaGa (52 Millionen Dollar)
5. Katy Perry (45 Millionen Dollar)
6. Adele (35 Millionen Dollar)
7. Kristen Stewart (34,5 Millionen Dollar)
8. Lil’ Wayne (27 Millionen Dollar)
9. Taylor Lautner (26,5 Millionen Dollar)
9. Robert Pattinson (26,5 Millionen Dollar)

13.07.2012 - 16:38

 


Weitere Artikel:
Tags:
Taylor Swift, bestbezahlte Stars unter 30, Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
   
     

Kommentare

   
Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner tauchen mal wieder in einer Top 10-Liste auf. Diesmal ist es das Forbes-Ranking der bestbezahlten Jungstars. Wer wohl das Rennen macht?

Diese Stars unter 30 haben keine Probleme mit ihrem Dispo: Taylor Swift, Justin Bieber und die "Twilight"-Stars Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner.
  Foto: WENN

Anzeige

Gefällt mir!

Sie sind
auch bei
Facebook?
Werden Sie
Fan von
fem.com!

Wochenhoroskop

Das Horoskop
für alle
Sternzeichen
erscheint
jeden Montag
exklusiv auf
fem.com/astro.

Ohrenschmaus!

Das sind die
15 Soundtrack-
Lieblinge der
Redaktion.
mehr...

Die besten Movie-Soundtracks

Möchtegern-Match

Welche Frau
passt perfekt zu
R-Pattz? 15
fem.com Star-
Traumpaare.
mehr...

Promi-Traumpaare

Puppy Love

Die süßesten
Mini-Hunde von
Miley, Mischa,
Kate & Co.
mehr...

Die Hunde der Stars

Tier-Appeal

Das Schmucklabel
titiMadam führt
uns mit einem
halben Zoo
in Versuchung.
mehr...

Titimadam TM

Mmmmh, Cupcakes!

Rezepte für
zart-cremige
Versuchungen
für jeden
Anlass.
mehr...

Party-Cupcakes!

Hüllenlose Kate

Ein ziemlich
nackter Rückblick
auf mehr als
zwei Jahrzehnte
des Top-Models.
mehr...

Ziemlich nackte Kate Moss-Ausstellung

Krabbel-Snacks

Hornissen-Honig
& Ofen-Taranteln:
Bei edible.com
gibt es Snacks
für Mutige.
mehr...

Den kulinarischen Horizont erweitern mit dem Angebot eines Online-Shops für kuriose "Delikatessen".

Clog-Time

Swedish
Hasbeens
hat für H&M
tolle Clogs
entworfen.
mehr...

Die schwedische Schuh-Kultmarke Swedish Hasbeens hat für H&M tolle Holzclogs entworfen.