Weihnachtsplätzchen: Top Five Rezepte

Donnerstag, 03.12.2009

Auf die Plätzchen ... fertig, los: fem.com präsentiert die fünf meistgeklickten Weihnachtsplätzchen-Rezepte der Partnerwebseite frag-mutti.de. Das sind die Top 5!

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 4 Stimme 4 Stimmen gezählt

frag-mutti.de ist das Online-Portal schlechthin, wenn es um den Austausch von Haushaltstipps geht. Mitunter sind diese so kreativ, dass sie Unterhaltungswert haben. In der Vorweihnachtszeit ist die Rubrik "Rezepte" besonders gefragt. Der Grund: Hier sind jede Menge einfache Plätzchenrezept-Klassiker zu finden. Für Plätzchen, die genauso schmecken wie - genau - von Mutti. Die Top Five der meistgeklickten Plätzchenrezepte präsentieren wir Ihnen hier:

Top 1: Anisplätzchen

Zutaten
200 g Puderzucker
2 Eier
175 g Mehl
2 TL gemahlenen Anis
1 Päckchen Vanillezucker
1 Messerspitze Backpuver

Zubereitung
Zubereitungszeit: 45 min.
Kalorien pro 100g: 394 kcal

Puderzucker sieben und mit den Eiern in einer Rührschüssel zwei Minuten lang mit dem Schneebesen oder Mixer schlagen.
Das gesiebte Mehl dazugeben.

Anis, Vanillezucker und  Backpuver dazugeben und alles miteinander vermischen.

Alles in einen Spritzbeutel geben und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech kleine (gerade!) Häufchen spitzen. Da die Teigmenge sehr ergiebig ist und die Häufchen klein sein sollten, reicht der Teig für etwa drei Bleche.

Die Rohlinge auf den Blechen an einem warmen Ort zwischen 15 Minuten und einer halben Stunde ruhen lassen.

Den Heißluftherd auf 140-150°C vorheizen und die Pätzchen ca. 14 Minuten backen.
----------------------------

Top 2: Vanillekipferl

Zutaten
250g Mehl
100g Butter
100g Margarine
100g gemahlene Haselnüsse und gehäutete gemahlene Mandeln
70g Puderzucker

Zubereitung
Zubereitungszeit: 20 min.
Kalorien pro 100g: 472 kcal

Diese Zutaten gut vermischen und gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Kleine Kipferln formen und bei 180°C etwa zehn bis zwölf Minuten leicht braun backen. Anschließend im noch heißen Zustand mit Puderzucker und Vanillinzucker bestreuen.

-------------------------

Top 3: Zimtsterne

Zimtsterne

Zutaten
3 Eiweiß
250g Puderzucker
250-300g mit Schale gemahlene Mandeln
5 g Zimtpulver

Zubereitung
Zubereitungszeit: 20 min.
Kalorien pro 100g: 515 kcal

Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen und dickflüssig verrühren. In zwei Hälften teilen, die eine zur Seite stellen. Die andere mit den Mandeln und dem Zimt vermischen.

Zwischen Frischhaltefolie dick ausrollen (wenn der Teig zu sehr klebt evtl. noch etwas Mandeln hinzugeben). Sterne ausstechen und mit dem zurückbehaltenen Eiweiß bestreichen.

Auf unterster Schiene bei ca. 160-180°C backen.

Achtung: Die Sterne verbrennen schnell, deshalb nur kurz backen! Der Teig muss noch weich sein, da die Plätzchen nachtrocknen.

----------------------------------------
Top 4: Makronen (die nicht hart werden!)

Zutaten
4 Eiweiß
150g Zucker
1 Packung Vanillezucker
65g Quark
100g Kokosflocken
100g Haselnüsse gemahlen

Zubereitung
Zubereitungszeit: 15 min.
Kalorien pro 100g: 469 kcal

Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen, die übrigen Zutaten unterheben. Die Masse mit zwei kleinen Löffeln auf kl. Oblaten geben. Bei 180°C hellbraun backen.

Durch den Quark bleiben die Makronen immer schön saftig.

-------------------------

Top 5: Schneeflocken

Zutaten
250g Sanella
100g Puderzucker
1 Päckchen Vanillinzucker
100g Weizenmehl Type 405
250g Speisestärke
50g gemahlene Mandeln
Puderzucker und Kokosflocken zum Bestäuben

Zubereitung
Zubereitungszeit: 40 min.
Kalorien pro 100g: 531 kcal

Sanella mit Puderzucker und Vanillinzucker cremig rühren. Mehl mit Speisestärke vermischen darübersieben, die gemahlenen Mandeln zufügen und alles unterrühren. Ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Plätzchen im vorgeheizten Backhofen bei 175°C, Gas: Stufe 2, Umluft: 150°C, ca. 20 Minuten backen. Die noch warmen Plätzchen mit Kokosflocken und Puderzucker bestäuben. Etwa 20 Minuten backen.

Deutschland, deine liebsten Weihnachtsplätzchen. Die Top Five auf fem.com!

Alltime-Favourite auf deutschen Weihnachtsplätzchen-Tellern: Der gute alte Zimtstern schaffte es unter die Top Five.

Weitere Artikel

article
12049
Weihnachtsplätzchen: Top Five Rezepte
Weihnachtsplätzchen: Top Five Rezepte
Auf die Plätzchen ... fertig, los: fem.com präsentiert die fünf meistgeklickten Weihnachtsplätzchen-Rezepte der Partnerwebseite frag-mutti.de. D...
http://www.fem.com/rezepte/weihnachtsplaetzchen-top-five-rezepte
03.12.2009 14:01
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/weihnachtsplaetzchen-top-five-rezepte/176226-1-ger-DE/weihnachtsplaetzchen-top-five-rezepte_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare