Vegane Kuchen-Rezepte: Süße Beere

Freitag, 28.02.2014
  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 20 Stimme 20 Stimmen gezählt

Wer sich für vegane Rezepte interessiert, kennt Attila Hildmann. Der Kultkoch zaubert mit gesunden Lebensmitteln schnell zubereitete Gerichte: zum Beispiel veganen Erdbeer-Kuchen. 

Du bist, was du isst – und das wirkt sich auch auf das Alter aus: Dieser Meinung ist der bekannte Veganer Attila Hildmann, der in seinem Buch "Vegan for Youth" an Orte reist, wo Menschen bei bester Gesundheit überdurchschnittlich alt werden. Basierend auf seinen gesammelten Erkenntnissen über die Lebensmittel vor Ort, erstellte der Koch neuartige Rezepte, die nicht nur vegan sind, sondern auch noch verjüngend wirken sollen. Eines davon ist das Rezept für einen veganen Erdbeer-Kuchen mit Hirse-Crunch-Boden.

Video: Jung bleiben mit Attila Hildmanns veganer Ernährung

Veganer Erdbeer-Kuchen: Die Zutaten
(4 Stück)

Für den Hirse-Crunch-Boden
70 g Braunhirse-Flakes
30 g Kakaobutter
1 Prise jodiertes Meersalz
½ TL gemahlene Vanille
20 g Apfelsüße
1 TL Cashew-Mus

Für den veganen Erdbeerbelag
380 g Erdbeeren
190 g Cashew-Mus
60 g Apfelsüße
60 g Kakaobutter
1 Msp. Acai-Pulver

Zubereitung des veganen Kuchens

RTEmagicC_vegan-erdbeerkuchen_TB.jpg.jpg

1. Braunhirse-Flakes in eine Tüte füllen, die Tüte schließen und die Flakes in der Tüte mit den Händen zerbröseln. Kakaobutter in einem Wasserbad schmelzen. Brösel, Salz und Vanille vermengen. Die flüssige Kakaobutter hinzufügen. Dann Apfelsüße und Cashewmus unterrühren. Die Masse in runde Formen drücken und circa 20 Minuten in das Tiefkühlgerät stellen. 

2. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. 150 Gramm Erdbeeren zurückbehalten und den Rest mit den übrigen Zutaten im Mixer pürieren. Dann die Füllung auf dem angefrorenen Boden verteilen und circa eine Stunde gefrieren lassen. Abschließend mit den restlichen Erdbeeren verzieren.

Video: Vegane Törtchen

"Vegan for Youth": Vegane Rezepte von Attila Hildmann

Das Koch- und Ernährungsbuch "Vegan for Youth" von Attila Hildmann kann wie

RTEmagicC_vegan-for-youth-cover.jpg.jpg

auch schon seine Vorgänger "Vegan for Fun" und "Vegan for Fit" als voller Erfolg bezeichnet werden: Es hält sich seit Wochen in der Ratgeber-Bestsellerliste. In dem Buch erzählt Attila Hildmann von seiner Reise nach Japan und den daraus entstandenen Erfahrungen über vegane Superfoods, Anti-Aging, japanische Kochkultur und Meditation. Angereichert werden seine Beschreibungen durch wissenschaftliche Einblicke mit deren Hilfe der Einfluss der einzelnen Faktoren auf unser Alter belegt werden sollen. Daraus entwickelte Attila Hildmann einen Triät-Plan, der zu einem schlankeren, gesünderen und jüngeren Körper in nur 60 Tagen verhelfen soll. Die Säulen der Triät bestehen aus einem Abbau von Übergewicht ohne zu Hungern, einem gesünderen Leben durch die Verwendung von Superfoods und einem jüngeren Körper durch verbesserte Beweglichkeit. Um diese Ziele zu erreichen, stellt Attila Hildmann eine ausführliche Anleitung sowie eine große Auswahl an veganen Rezepten zum Nachkochen bereit. Das Buch "Vegan for Youth" kann unter anderem bei Amazon für 29,95 Euro bestellt werden.

Text: Sandra Surdyka

Kultkoch Attila Hildmann zaubert mithilfe von veganen Lebensmitteln einen Erdeer-Kuchen mit Hirse-Crunch-Boden. Vegane Rezepte leicht gemacht!

Wer sich gesund ernähren möchte und gleichzeitg auf Süßes Wert legt, sollte einmal Attila Hildmanns Rezept für veganen Erdbeer-Kuchen ausprobieren.

Weitere Artikel

article
38521
Vegane Kuchen-Rezepte: Süße Beere
Vegane Kuchen-Rezepte: Süße Beere
Wer sich für vegane Rezepte interessiert, kennt Attila Hildmann. Der Kultkoch zaubert mit gesunden Lebensmitteln schnell zubereitete Gerichte: zum Be...
http://www.fem.com/rezepte/veganer-kuchen-vegane-rezepte-suesse-beere
28.02.2014 16:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/veganer-kuchen-vegane-rezepte-suesse-beere/569669-1-ger-DE/veganer-kuchen-vegane-rezepte-suesse-beere_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare