Gelbes Thai-Curry

Montag, 24.09.2012

Die thailändische Küche ist nicht nur exotisch und vielfältig, sondern auch gesund. So lädt sie zum unbeschwerten Genuss ein. 

  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 6 Stimme 6 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 20 min Kalorien p. P.: 304

Hier eine Abwandlung eines ursprünglich indischen Gerichts. Es ist blitzschnell in 25 Minuten zubereitet, fem.com zeigt Ihnen wie. 

Zutaten
(4 Personen)

300 g Hähnchenbrust (oder anderes Fleisch)

400 g Kartoffelwürfel

100 g gelbe Curry Paste 

400 ml Kokosnussmilch

500 g Jasmin Reis

Zubereitung

Zunächst den Jasmin Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Anschließen lassen Sie die gelbe Curry Paste in Kokosnussmilch aufkochen. Schälen Sie dann die Kartoffeln, schneiden Sie diese in grobe Würfel und kochen Sie sie für fünf Minuten. Dann schneiden Sie das Fleisch ebenfalls in Würfel und fügen 200 ml Wasser hinzu. Bei gelegentlichem Umrühren erneut aufkochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind und das Fleisch die gewünschte Garstufe erreicht hat. Zum Schluss mit etwas Palmzucker abschmecken und mit heißen Jasmin Reis servieren.

Thai-Curry Gelbes Curry

Lust auf Gelbes Curry? fem.com verrät das thailändische Rezept!

Weitere Artikel

article
18478
Gelbes Thai-Curry
Gelbes Thai-Curry
Gelbes Thai Curry ist nicht nur exotisch und lecker, es hat auch unschlagbare Vorteile gegenüber anderen Gerichten: es ist so gesund wie schnell geza...
http://www.fem.com/rezepte/thai-curry-gelbes-curry
24.09.2012 12:48
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/thai-curry-gelbes-curry/347541-1-ger-DE/thai-curry-gelbes-curry_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare