Tapas: Flammkuchen und Serrano Elsass trifft auf Spanien

Donnerstag, 13.12.2012
  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 1 Stimme 1 Stimmen gezählt

Spanische Tapas erfreuen sich größter Beliebtheit. Dass man sich bei der Zubereitung kreativ ausleben kann, beweist dieses Rezept mit Serrano-Schinken.

Direkt aus Spanien, zwölf Monate gereift und mit leicht nussigem Geschmack – das sind nur einige Merkmale, die echten Serrano-Schinken ausmachen. Weil er besonders gut zu leckeren Tapas passt, stellen wir euch heute ein Rezept von Juan Amador aus dem Mannheimer Dreisterne-Restaurant Amador vor: Flammkuchen mit Serrano.

Zutaten
für vier Personen

250 g Weizenmehl
2 TL feinfruchtiges Olivenöl, etwa Arbequina- oder Hojiblanca-Olive
100 ml Wasser
1 TL Salz
25 g Serrano-Schinken
25 g Schmand
5 g Frühlingslauch (in feinste Ringe geschnitten)
1 g Kümmel
Weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Für den Teig Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz zusammengeben, verkneten und zwei Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Den Flammkuchenteig einen Millimeter dünn ausrollen, in zehn mal 15 Zentimeter große Stücke schneiden, mit dem Schmand dünn bestreichen und mit dem Schinken eng aneinander liegend belegen. Auf einem 250°C heißen Stein im Backofen etwa drei bis vier Minuten braun backen. Den fein geschnittenen Frühlingslauch auf dem Flammkuchen anrichten, mit weißem Pfeffer würzen und Kümmel garnieren. Noch ein Tipp: Ivan Monreal, Sommelier des Restaurants Amador, empfiehlt zu diesem Gericht Sherry als Getränk.

Mehr Infos über Serrano-Schinken gibt es auf der Homepage des Consorcio del Jamón Serrano Español.

Ausgefallene Vorspeise: Flammkuchen mit Serrano für den Tapas-Teller

Wenn es mal eine ausgefallene Vorspeise für den Tapas-Teller sein darf, empfehlen wir ein Zusammentreffen europäischer Genuss-Klassiker: Flammkuchen mit Serrano-Schinken.

 

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!