Rezepte: Lasagne alla bolognese Lust auf Lasagne

Freitag, 13.09.2013
  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 3 Stimme 3 Stimmen gezählt

Die Emilia-Romagna ist bekannt für ihre großartigen Speisen. Der italienischen Region verdanken wir neben dem Parma-Schinken und Balsamico-Essig auch das Rezept für Lasagne.

Lasagne passt einfach immer. Gleich zu welcher Gelegenheit, das italienische Gericht mit Parmesan, Béchamelsauce und Hackfleisch ist so gut wie immer ein Volltreffer. Das Besondere an unserem Rezept: Wir bereiten die Pasta frisch zu – und zwar mit Spinat.

Video: Die perfekte Lasagne

Zutaten für die Lasagne
für vier Portionen

Für die Bolognese-Sauce:
0,5 geschnittene Zwiebel
1 geriebene Karotte
1 geschnittene Stange Sellerie
60 ml Olivenöl Extra Vergine
200 g Rinderhack
150 g Schweinehack
60 g Tomatenmark
100 ml Rotwein
Salz und Pfeffer

Für die Pasta:
300 g Mehl
2 Eier
150 g Spinat

Für die Béchamelsauce:
2 l Milch
160 g Butter
160 g Mehl
200 g geriebener Parmesan

Zubereitung des Pasta-Gerichts

1)    Das Gemüse in Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze weich dünsten. Das Fleisch dazugeben, die Hitze erhöhen und langsam anbraten. Den Wein hinzufügen und verkochen lassen. Die Hitze reduzieren und das Tomatenmark unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und Wasser dazugeben. Circa 30 Minuten köcheln lassen.

Lasagne_TB.jpg

2)    Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Vertiefung machen. Die Eier und den Spinat, der blanchiert, abgetropft und gehackt wurde, dazugeben. Alles gut mischen, bis ein geschmeidiger, gleichmäßiger Teig entsteht. 20 Minuten ruhen lassen und dann mit der Nudelmaschine ausrollen. Streifen in der Breite der Auflaufform schneiden.
3)    Die Pasta in reichlich Salzwasser 20 Sekunden vorkochen. Abgießen und auf einem Küchentuch trocknen. In einer kleinen Pfanne Butter schmelzen und das Mehl dazugeben. Die Milch nach und nach hinzugießen und kochen lassen. Salzen. Wenn die Flüssigkeit gebunden ist, ist die Béchamelsauce fertig.

4)    In die gefettete Auflaufform eine Lage Fleischsauce geben, mit geriebenem Parmesan bestreuen, eine Lage Teig darauflegen. Dann eine Lage Béchamelsauce mit Käse und eine weitere Lage Pasta darüber schichten. Die Form abwechselnd nach diesem Verfahren mit weiteren vier bis fünf Schichten füllen. Im Ofen auf mittlerer Schiene 30 Minuten lang bei 180 Grad überbacken, bis die Kruste goldgelb ist. Vor dem Servieren 15 Minuten stehen lassen. 

Über das Buch "Italienische Küche"

222EinfacheRezepte.jpg

"Italienische Küche: 222 Einfache Rezepte" ist mehr als eine bloße Ansammlung von Rezepten. Das Buch gibt interessante Einblicke in die kulturhistorische Entstehung der italienischen Küche. Welche Rezepte sind typisch für den Norden, welche für den Süden und warum? Im Anschluss folgen nach Gängen geordnet die vielen Kochanleitungen von Antipasti über Pasta und Reis bis hin zu Fleisch- und Fischgerichten sowie Desserts und abschließend Pizza und Brot-Rezepten. Das Buch gibt es für 16,95 Euro zum Beispiel bei Amazon.

Autor: Alexandra Müller

Rezepte: Lasagne alla bolognese Lust auf Lasagne

Die Lasagne hat eine sehr große Bandbreite an Zubereitungsvarianten. Die rezepte aus der italiensichen Region bestechen durch ihre Vielfältigkeit.

Weitere Artikel

article
18948
Rezepte: Lasagne alla bolognese
Lust auf Lasagne
Die Emilia-Romagna ist bekannt für ihre großartigen Speisen. Der italienischen Region verdanken wir neben dem Parma-Schinken und Balsamico-Essig auch...
http://www.fem.com/rezepte/rezepte-lasagne-alla-bolognese-lust-auf-lasagne
13.09.2013 16:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/rezepte-lasagne-alla-bolognese-lust-auf-lasagne/360021-1-ger-DE/rezepte-lasagne-alla-bolognese-lust-auf-lasagne_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare