Rezepte: Gedeckter Apfelkuchen We love apple pie!

Donnerstag, 08.08.2013
  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 10 Stimme 10 Stimmen gezählt

Noch lauwarm und direkt vom Blech: So schmeckt gedeckter Apfelkuchen am besten. Mit Mandeln bestreut und einem Hauch von Zimt gewürzt, wird Sie dieser Kuchen verzaubern!

Apfelkuchen_Textbild130px.jpg

Der Apfelkuchen ist und bleibt der unangefochtene König der Kuchen. Mit Gin kombiniert, Streuseln bedeckt oder auf Creme gebettet – die Vielfalt, mit der Äpfel in immer neue Kuchen-Kreationen verwandelt werden, scheint unerschöpflich. Trotzdem rangieren die Klassiker unter den Apfelkuchen noch immer ganz oben auf der Beliebtheitsskala – so wie der gedeckte Apfelkuchen:

Gedeckter Apfelkuchen: Zutaten
20 Stücke

Für die Füllung:
1,5 kg säuerliche Äpfel, zum Beispiel Boskop
50 g Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
1 Messerspitze Gemahlener Zimt
30 g Rosinen
50 g Butter
etwa 50 g Zucker

Video: Der perfekte Apfelkuchen

Für den Knetteig:
400 g Weizenmehl
4 gestrichene TL Backpulver
70 g Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
2 Eier (Größe M)
4 EL Milch
150 g Butter oder Margarine (zimmerwarm)

Zum Bestreichen und Bestreuen:
1 Eigelb (Größe M)
1 EL Milch
50 g gehobelte Mandeln

Zubereitung des Kuchenrezepts

1) Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad, Heißluft: etwa 180 Grad). 

2) Für die Füllung Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in kleine Stücke schneiden, dann mit Zucker, Vanille-Zucker, Zimt, Rosinen und Butter in einem Topf unter Rühren leicht dünsten. Die Apfelmasse etwas abkühlen lassen und mit Zucker abschmecken.

3) Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Zucker, Vanille-Zucker, Eier, Milch und Butter oder Margarine hinzufügen. Die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.

4) Knapp die Hälfte des Teiges in der Größe eines Backblechs (30 x 40 cm) dünn ausrollen und mit Hilfe einer Teigrolle vorsichtig auf Backpapier aufrollen. Den restlichen Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Die Apfelmasse auf dem Teig verteilen. Die Teigdecke darauf abrollen. 

5) Zum Bestreichen und Bestreuen Eigelb mit Milch verschlagen. Die Teigdecke damit bestreichen und mehrmals vorsichtig mit einer Gabel einstechen.  Die Teigdecke mit Mandeln bestreuen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen (unteres Drittel) schieben. Den Kuchen etwa 25 Minuten backen. 

Tipp: Den Kuchen können Sie auch in einer Springform (26 cm Durchmesser) backen, dazu halbieren Sie die Zutaten für Teig und Füllung.

Über das Backbuch: Apfelkuchen

Apfelkuchen_Cover130px_01.jpg

Unser Rezept für gedeckten Apfelkuchen stammt – so, wie mehr als 40 weitere Rezepte rund um den Apfel – aus  dem Dr. Oetker Backbuch "Apfelkuchen". Vom Müsli-Apfelkuchen zum Frühstück über die Marshmallow-Apfeltorte, die sich ganz ohne Ofen zubereiten lässt, bis hin zu kleinen Cakepops, Cupcakes und Macarons mit Äpfeln: Die Experimentierfreude mit der kugeligen Frucht wird in diesem Rezeptbuch voll ausgelebt. Für 9,99 Euro ist "Apfelkuchen" (ISBN: 9-783767-007963) zum Beispiel bei Thalia erhältlich.

Noch mehr leckere Apfelkuchen-Rezepte finden Sie auch im passenden "Enie backt"-Special auf sixx.de.

Text: Alexandra Müller

Hier geht's zum Kochtipps-Profil bei Google+

Gedeckter Apfelkuchen - ein Klassiker unter den beliebten Apfel-Rezepten.

Es gibt Kuchen, die müssen einfach warm verspeist werden! Und unser gedeckter Apfelkuchen mit Mandeln und einer Messerspitze Zimt gehört definitv dazu. Guten Appetit!

Weitere Artikel

article
38493
Rezepte: Gedeckter Apfelkuchen
We love apple pie!
Noch lauwarm und direkt vom Blech: So schmeckt gedeckter Apfelkuchen am besten. Mit Mandeln bestreut und einem Hauch von Zimt gewürzt, wird Sie diese...
http://www.fem.com/rezepte/rezepte-gedeckter-apfelkuchen-we-love-apple-pie
08.08.2013 13:55
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/rezepte-gedeckter-apfelkuchen-we-love-apple-pie/568857-1-ger-DE/rezepte-gedeckter-apfelkuchen-we-love-apple-pie_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare