Rezept: Toskanischer Brotsalat mit Pfifferlingen Leckere Panzanella

Donnerstag, 13.06.2013
  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 1 Stimme 1 Stimmen gezählt

Dieser Salat mit Pilzen und Liebstöckel ist genau richtig für laue Sommerabende und sorgt durch seine mediterranen Zutaten für Urlaubsstimmung.

Verraten hat es uns Sternekoch Heinz O. Wehmann. Der TV-Koch mit eigenem  Gourmet-Restaurant an der Elbe versteht seine Rezepte als Mischung aus Klassik und Moderne – so auch dieses Pilz-Rezept:

Zutaten:
für vier Personen

200 g Ciabatta-Brot
40 g Butter
1 Knoblauchzehe
600g Pfifferlinge
60 g Traubenkernöl
60 g Schalotten
6 mittlelgroße Roma-Fleischtomaten
2 kleine Köpfe Römersalat
60 g Olivenöl
30 g weißer Balsamico-Essig
10 g Essig
20 g schwarze Oliven
125 g Schmand
10 g Liebstöckel
½ Zitrone
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung:

1. Die Pfifferlinge putzen und eventuell kurz waschen und abtropfen lassen. Dann den Knoblauch und die Schalotten schälen und fein hacken. Die Fleischtomaten vom Strunk befreien, blanchieren, abziehen und in grobe Stücke schneiden. Auch das Ciabatta-Brot grob zerteilen und mit Butter und Knoblauch in einer Pfanne goldgelb braten. Wer möchte, kann das Brot stattdessen im Ofen rösten.

2. Den Römersalat vom Strunk lösen und zwölf Blätter aus der Mitte zum Anrichten beiseite stellen, den Rest grob schneiden. Das Traubenkernöl in einer Pfanne erhitzen und die Pfifferlinge in zwei Durchgängen bei relativ hoher Temperatur braten, damit sie nicht zu weich werden. Kurz vor Garende die Schalotten dazugeben und mitgaren. Dann mit Salz- und Pfeffer würzen und in einer Schüssel mit den Tomaten, Oliven und Salat vermengen. Anschließend das Gemisch mit Traubenkernöl, weißem Balsamico-Essig, Salz- und Pfeffer abschmecken.

3. Zum Schluss das lauwarme, geröstete Ciabatta-Brot daruntermischen. Dann den Liebstöckel putzen, waschen und abtropfen und zwölf Bouquets zupfen; den Rest mittelfein schneiden.

4. Die Zitrone auspressen und mit dem Saft den Schmand glatt rühren. Dann mit Salz, geschnittenem Liebstöckel und Pfeffer abschmecken.

5. Den gemischten Panzanella-Salat ansprechend auf die Teller aufteilen und anschließend die Liebstöckel-Crème darübergießen. Zum Schluss mit den schwarzen Oliven und den Liebstöckel-Bouquets garnieren.

Toskanischer Brot-Salat mit Pilzen und Liebstöckel

Knackige Pilze, saftige Tomaten und würzige Oliven verleihen diesem toskanischen Brotsalat einen sommerlichen Geschmack.

Weitere Artikel

article
18770
Rezept: Toskanischer Brotsalat mit Pfifferlingen
Leckere Panzanella
Dieser Salat mit Pilzen und Liebstöckel ist genau richtig für laue Sommerabende und sorgt durch seine mediterranen Zutaten für Urlaubsstimmung.
http://www.fem.com/rezepte/rezept-toskanischer-brotsalat-mit-pfifferlingen-leckere-panzanella
13.06.2013 10:17
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/rezept-toskanischer-brotsalat-mit-pfifferlingen-leckere-panzanella/355215-1-ger-DE/rezept-toskanischer-brotsalat-mit-pfifferlingen-leckere-panzanella_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare