Rezept: Radieschensalat gegen Muskelkrämpfe

Dienstag, 31.03.2015 Natalie Sterrantino

Sie sind auf der Suche nach einer gesunden Mahlzeit? Wir stellen Ihnen ein Rezept vor, das nicht nur gesund ist, sondern auch eine medizinische Wirkung hat: einen Radieschensalat gegen Muskelkrämpfe!

  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 10 Stimme 10 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 30 min Kalorien p. P.: 670

Radieschensalat mit festem Frischkäse und gerösteten Salzmandeln - hört sich nicht nur lecker an, sondern ist auch gesund und in ihm soll eine medizinische Wirkung stecken: beispielsweise gegen Muskelkrämpfe. Das Radieschensalat-Rezept aus Su Vössings Kochbuch "Kochen ist die beste Medizin" soll zeigen, wie durch gesunde und gezielte Ernährung Muskelkrämpfe ganz ohne weitere Maßnahmen, wie Nahrungsergänzungsmittel, beseitigt werden können.

Radieschensalat mit festem Frischkäse und gerösteten Salzmandeln – gegen Muskelkrämpfe:

Die Zutaten für den Radieschensalat

für zwei Personen
500 g Magerquark
Meersalz
½ EL Olivenöl
50 ml weißer Essig, am besten  Condimento bianco
Pfeffer 15 ml Walnussöl
2 Bund Radieschen, geputzt, gewaschen und in feine Scheiben gehobelt
80 - 100 g Zwiebeln, geschält und in feine Scheiben gehobelt
1 Handvoll gemischte Kräuter, gewaschen und gezupft
200 g Mandeln in der Schale

Die Zubereitung des Anti-Muskelkrämpfe-Salats:

Radieschen

1)    Am Vortag den Quark mit 1 TL Meersalz würzen und die Masse teilen. Jeweils in einem Leinentuch (am besten ein Käseleinen nehmen) aufhängen oder auf ein Sieb geben und über Nacht abtropfen lassen. Anschließend gut ausdrücken.

2)    Dann mit 1 TL Meersalz bestreuen und leicht mit Olivenöl beträufeln.

3)    Den Essig mit Salz und Pfeffer würzen und das Walnussöl einrühren.

4)    Die Radieschen und die Zwiebeln mit den Kräutern in die Vinaigrette geben und alles leicht vermengen.

5)    Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

6)    1 EL Meersalz mit 125 ml Wasser verrühren, die Mandeln hinzufügen und gut vermengen.

7)    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Ofen rösten, bis die Flüssigkeit vollkommen verdunstet ist und die Mandeln schön trocken sind. Dabei bilden sich an genehme Röstaromen und die Mandeln sind am Ende leicht mit einer dünnen Salzschicht überzogen.
Den Radieschensalat auf Tellern anrichten, den Frischkäse portionsweise aufsetzen und die Mandeln dazulegen.

Tipp von Su Vössing:

"Ich verwende für dieses Gericht am liebsten Condimento bianco, einen weißen Balsamico-Essig, der mit Traubenmost versetzt ist. Der ist wirklich hervorragend!"

Über das Kochbuch "Kochen ist die beste Medizin"

Su Vössing liefert mit ihrem Kochbuch "Kochen ist die beste Medizin" ein Werk ab, das halb Ratgeber, halb Kochbuch ist: Sie führt umfassend in die Thematik ein, indem sie zunächst einen Überblick über die verschiedenen Beschwerdebilder, wie zum Beispiel Muskelkrämpfe, gibt, und Ernährungspläne für den Alltag empfiehlt. Zum Beginn jedes Rezepts wird dann aufgelistet, welchen Beschwerden das jeweilige Gericht entgegenwirken soll. Durch den Index am Ende des Kochbuches, kann außerdem gezielt nach den "heilenden" Rezepten gesucht werden. Schade ist nur, dass im Rezeptteil unklar bleibt, wieso dieses oder jenes Rezept bei einer bestimmten Krankheit helfen soll. (NSt)

Radieschensalat mit medizinischer Wirkung

Probieren Sie das Radieschensalat-Rezept von Su Vössing aus: Es ist gesund, schnell zubereitet und wirkt beispielsweise gegen Muskelkrämpfe.

Weitere Artikel

article
40663
Rezept: Radieschensalat gegen Muskelkrämpfe
Rezept: Radieschensalat gegen Muskelkrämpfe
Sie sind auf der Suche nach einer gesunden Mahlzeit? Wir stellen Ihnen ein Rezept vor, das nicht nur gesund ist, sondern auch eine medizinische Wirku...
http://www.fem.com/rezepte/rezept-radieschensalat-gegen-muskelkraempfe
31.03.2015 15:29
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/rezept-radieschensalat-gegen-muskelkraempfe/650956-3-ger-DE/rezept-radieschensalat-gegen-muskelkraempfe_contentgrid.png
Rezepte

Kommentare