Rezept: Lauwarmer Couscous-Curry-Salat Frisch, leicht und mit milder Schärfe

Dienstag, 29.01.2013
  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 27 Stimme 27 Stimmen gezählt

Dieses Rezept für den lauwarmen Couscous-Curry-Salat mit Zucchini und Tomate ist glutenfrei. Mit frischem Gemüse und den arabischen Gewürzen zaubert man im Nu ein sattmachendes Gericht mit vielen gesunden Bestandteilen.

Individuelle Essgewohnheiten und Unverträglichkeiten erfordern spezielle Rezepte, die aber schmecken sollen. Dieser Couscous-Salat ist für Vegetarier und für Menschen mit Glutenunverträglichkeit bestens geeignet. Glutenfreie und laktosefreie Zutaten und die dazugehörigen Rezepte – wie dieses hier – gibt es in Koch-Boxen unter www.kochzauber.de zu bestellen.

Zutaten für 2 Personen:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Karotte
1 Zucchini
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker
1 EL Currypulver
3 g Kreuzkümmel
150 g Couscous (glutenfrei)
1 EL Butter
300 ml Gemüsebrühe
1 Tomate

Zubereitung (ca. 30 Minuten):

Schritt 1: Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Karotte und Zucchini waschen und ggf. schälen. Die Karotte in ca. 5 mm dünne Scheiben und die Zucchini in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
Schritt 2: Olivenöl im Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und die Karottenscheiben mit 1 Prise Salz für ca. 4 Minuten leicht anbraten. Zucchini, Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und für ca. 2 weitere Minuten braten. Curry, Kreuzkümmel, Couscous und Butter dazugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.
Schritt 3: Alles zusammen einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und mit einem Deckel bedeckt ca. 10 Min. quellen lassen.
Schritt 4: In der Zwischenzeit die Tomate waschen, den Strunk entfernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
Schritt 5: Wenn der Couscous al dente ist, mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Die Tomatenwürfel unterheben und auf einem tiefen Teller servieren.
Tipp: Dieses Gericht schmeckt auch kalt wunderbar und lässt sich prima vorbereiten!

Mehr Rezepte mit Gemüse auf fem.com gibt es hier >>

Der lauwarme Couscous-Curry-Salat mit Zucchini und Tomate ist glutenfrei.

Glutenfreie Rezepte können nicht lecker sein? Hier kommt der Beweis, dass sie sogar super lecker sind! Der Couscous-Salat mit frischen Karotten, Zucchini und Tomaten wird mit Knoblauch und Curry gewürzt – und dann am besten lauwarm servieren.

Weitere Artikel

article
18588
Rezept: Lauwarmer Couscous-Curry-Salat
Frisch, leicht und mit milder Schärfe
Dieses Rezept für den lauwarmen Couscous-Curry-Salat mit Zucchini und Tomate ist glutenfrei. Viel frisches Gemüse und arabische Gewürze!
http://www.fem.com/rezepte/rezept-lauwarmer-couscous-curry-salat-frisch-leicht-und-mit-milder-schaerfe
29.01.2013 15:22
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/rezept-lauwarmer-couscous-curry-salat-frisch-leicht-und-mit-milder-schaerfe/350511-1-ger-DE/rezept-lauwarmer-couscous-curry-salat-frisch-leicht-und-mit-milder-schaerfe_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare