Rezept des Tages: Risotto Risotto mit Mangold

Donnerstag, 21.10.2010
  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 6 Stimme 6 Stimmen gezählt

Dieses Risotto mit Mangold und Ricotta ist großartiges Comfort-Food: Cremig, reichhaltig und sättigend.

Risotto con erbette - Risotto mit Mangold

RTEmagicC_Parma-Cover.jpg.jpg

Aus  "Parma - Lustvoll leben und genießen im Bauch von Italien" von Nikko Amandonico (erschienen bei Edition Styria; 39,95 Euro).

"Dies ist meine persönliche Risottovariante der Tortelli d'erbette, das Paradegericht aus Parma", sagt Nikko Amandonico, der Autor von "Parma". "Den leichten Hauch von Knoblauch, bei dem dort jeder in Ohnmacht fallen würde, ich finde ihn besonders gut. Dieser Risotto ist deutlich sättigender, da er sowohl Eigelb als auch Ricotta enthält, und auch in der Konsistenz etwas dicker als andere Zubereitungsformen."

Zutaten für 4 Personen

4 Scheiben Pancetta
Weißer Schaft einer Stange Porree
gut 25 g Butter
etwa 500 g Mangold oder frischer Spinat
100 g Ricotta
3 Eigelb
1 kleine Prise frisch geriebene Muskatnuss
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
800-900 ml Wasser
350 g Arborioreis
etwa 2 TL Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
100 g frisch geriebener Parmigiano-Reggiano

Zubereitung

Die Pancettascheiben bei mittlerer Hitze ohne Fett in einer Teflonpfanne auf beiden Seiten goldbraun braten. Zwischen zwei Lagen Küchenpapier legen und mit einem Topf oder dergleichen beschweren, damit sie flach werden.

Den Porree fein schneiden, in etwa 2 Esslöffel Butter weich dünsten und in eine große Schüssel geben. Vom Mangold die Stiele entfernen und nur die Blätter verwenden. Diese fein schneiden und rasch in leicht gesalzenem Wasser kochen.

In einem Sieb gut abtropfen lassen und zum Porree geben. Ricotta, Eigelb, Muskat und Knoblauch hinzufügen. Alles gut vermengen. Das Wasser zum Kochen bringen und den Topf beiseite stellen.

Die restliche Butter in einem Topf mit dickem Boden zerlassen. Den Reis hinzufügen und umrühren, bis alle Körner ganz mit Butter überzogen sind. Mit etwa der Hälfte des Wassers aufgießen, sodass der Reis von der Flüssigkeit bedeckt wird, und umrühren.

Der Reis darf auf keinen Fall am Topfboden ansetzen. So lange Wasser zugeben, bis ein sämiger Brei entsteht.

Wenn der Reis nach 15 bis 18 Minuten gar ist, in der Mitte aber noch einen festen Kern hat, salzen. Gut umrühren und den Topf von der Kochstelle nehmen. Den Parmigiano-Reggiano unterrühren und schmelzen lassen.

Die Ricotta-Mangold-Masse unterheben, pfeffern und, falls nötig, etwas nachsalzen. Sofort mit einer Scheibe Pancetta pro Person anrichten.

Klicken Sie sich weiter zu mehr Rezepten aus "Parma - Lustvoll leben und genießen im Bauch von Italien" von Nikko Amandonico

Pikant-süße Spinattarte - Crostata di Spinachi

RTEmagicC_Spinattarte-TS.jpg.jpg

Sfogliatelle di ricotta al forno - überbackene Lasagne mit Ricotta

RTEmagicC_Lasagne-TS-mit-Ricotta.jpg.jpg

Fotos: (c) 2010 "Parma", Edition Styria/ Nikko Amandonico, Ewa-Marie Rundquist

Dieses Risotto mit Mangold und Ricotta ist großartiges Comfort-Food: Cremig, reichhaltig und sättigend.

Mangoldrisotto mit Pancetta und einem Hauch Knoblauch. Das Rezept gibt's rechts.

Weitere Artikel

article
16094
Rezept des Tages: Risotto
Risotto mit Mangold
Dieses Risotto mit Mangold und Ricotta ist großartiges Comfort-Food: Cremig, reichhaltig und sättigend.
http://www.fem.com/rezepte/rezept-des-tages-risotto-risotto-mit-mangold
21.10.2010 12:51
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/rezept-des-tages-risotto-risotto-mit-mangold/283740-1-ger-DE/rezept-des-tages-risotto-risotto-mit-mangold_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare