Rosa Naschtraum: Himbeer-Cupcakes

Freitag, 18.08.2017

Ganz einfach und lecker: Diese Himbeer-Cupcakes sind ein Muss für Schleckermäulchen. Himbeeren sorgen hier für Farbe und Fruchtigkeit, Mascarpone und Frischkäse für das richtige Schmelzgefühl auf der Zunge.

  • Derzeit 3.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 23 Stimme 23 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 50 min Kalorien p. P.: 380

Himbeer-Cupcakes ("Lily & Rose Cupcakes")

In der Kultserie "Sex and the City" spielen sie immer wieder eine große Rolle: kleine Törtchen. Kein Wunder also, dass sich Katharina Saheicha, Autorin des Buches "Cupcakes: 55 unwiderstehliche Törtchen", für ihr Cupcake-Rezept mit Himbeeren davon inspirieren ließ. So erörtern Carrie und Miranda zum Beispiel vor der New Yorker Magnolia Bakery bei einem Cupcake die Beziehung zu Aidan. Miranda wird klar, dass sie Steve liebt, während sie ihm in einer Folge beim Cupcake-Dekorieren hilft und Samantha vergleicht Smith mit der Creme auf einem Mini-Kuchen. In "Sex and the City 2" backt Charlotte mit ihren Töchtern Lily und Rose sogar eigenhändig Cupcakes. 

Zutaten für  die Cupcakes

12 Stück

Für den Teig

  • 3 Eier
  • 170 Gramm Zucker
  • 150 Gramm weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 90 Gramm Mehl
  • 90 Gramm Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Saft und Schale von 2 Zitronen

Für die Creme

  • 250 Gramm Mascarpone
  • 120 Gramm Frischkäse
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 4 Esslöffel pürierte Himbeeren

Für die Deko

  • 12 Himbeeren

Zubereitung der Cupcakes

1. Schlage für den Teig die Eier und den Zucker schaumig. Füge dann die Butter hinzu und vermische alles gut. Gib nun die restlichen Zutaten dazu und rühre das Ganze kurz um.

2. Anschließend kannst du den Teig in die mit Papierbackförmchen ausgelegte Muffin-Form füllen. Die kleinen Küchlein werden im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten gebacken.

3. Nun geht es an die Zubereitung des Frostings. Dafür lässt du die Himbeeren auftauen, tropfst sie ab und pürierst sie. Verrühre den Mascarpone anschließend mit dem Frischkäse und dem Puderzucker. Hebe dann das Himbeerpüree unter die Mascarpone-Creme.

4. Sobald die Muffins fertig und abgekühlt sind, geht es ans Dekorieren. Fülle das Frosting in einen Spritzbeutel, im Idealfall mit feinem Sterntülle-Aufsatz, und spritze die Himbeer-Creme auf die ausgekühlten Cupcakes. Da das Auge bekanntlich mitisst, setze eine frische Himbeere auf das Topping.

Ganz ohne tierische Zutaten: Vegane Cupcakes mit Himbeercreme

Wie gut, dass du selbst als Veganer nicht auf die leckere Nascherei verzichten musst. Diese einfachen Cupcakes mit Himbeercreme sind frei von tierischen Produkten und ziemlich einfach in der Zubereitung.

Zutaten für die veganen Himbeer-Cupcakes

Für 12 Stück

Für den Teig

  • 50 Gramm Walnusskernhälften
  • 2 Bananen
  • 125 Gramm brauner Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm vegane Margarine
  • 150 Milliliter Sojamilch
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver

Für die Creme

  • 65 Gramm tiefgefrorene Himbeeren
  • 300 Milliliter Soja-Schlagcreme

Für die Deko

  • 12 frische Himbeeren

Zubereitung der veganen Cupcakes

1. Für die Zubereitung des veganen Teigs musst du zunächst die Walnüsse grob hacken. Schäle dann die Bananen und zerdrücke sie mit einer Gabel in einer Schüssel. Nun den Zucker, eine Packung Vanillezucker und die Margarine mit einem Handrührgerät cremig schlagen und unter die Bananen rühren. Gieße dann die Sojamilch hinzu. Anschließend das Mehl und das Backpulver hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Zum Schluss die gehackten Wallnüsse unterheben.

2. Verteile im nächsten Schritt den Teig gleichmäßig in die mit Papierbackförmchen ausgelegte Muffin-Form und lass ihn im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft für 18-20 Minuten backen. Die fertigen Küchlein auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Nun geht es an die Zubereitung der Himbeercreme. Dafür musst du die Beeren erst einmal antauen lassen und anschließend pürieren. Schlage dann die Soja-Schlagcreme mit dem anderen Päckchen Vanillezucker auf. Kurz bevor die Schlagcreme steif ist, kannst du die Himbeeren vorsichtig unterheben. Für die Deko der veganen Himbeer-Cupcakes musst du das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Muffins damit verzieren. Verlese anschließend die frischen Himbeeren und verziere das Mini-Törtchen damit. 

Himbeer-Cupcakes

Traum für Cupcakes-Naschkatzen in Rosa: Pürierte Himbeeren sorgen bei diesem Rezept für Farbe und Fruchtigkeit, Mascarpone und Frischkäse für das richtige Schmelzgefühl auf der Zunge.

Weitere Artikel

article
13727
Rosa Naschtraum: Himbeer-Cupcakes
Rosa Naschtraum: Himbeer-Cupcakes
Rosa Cupcakes-Traum für Naschkatzen: Himbeeren sorgen für Farbe und Fruchtigkeit, Mascarpone und Frischkäse für das richtige Schmelzgefühl auf der Zunge...
/rezepte/rezept-des-tages-himbeer-cupcakes
18.08.2017 13:55
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/rezept-des-tages-himbeer-cupcakes/220125-11-ger-DE/rezept-des-tages-himbeer-cupcakes_contentgrid.jpg
Rezepte