Einfach schlank essen: Low-Carb Tomatencremesuppe

Mittwoch, 23.04.2014

Dauerhaft schlank bleiben und sich trotzdem satt essen? Die Low-Carb-Ernährung macht’s möglich. Probieren Sie unser Rezept für eine kohlenhydratarme Tomatencremesuppe.

  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 6 Stimme 6 Stimmen gezählt

Gefühlt täglich werden neue Diät-Methoden vorgestellt, die eine schlanke Linie innerhalb kürzester Zeit versprechen. Wie ungesund solche Hunger-Diäten häufig sind, zeigt zum Beispiel eine Statistik des New Yorker Verkehrsverbunds, laut derer der Hauptgrund für verspätete U-Bahnen Fahrgäste sind, die wegen mangelnder Nahrungsaufnahme in Ohnmacht fallen.

Die Low-Carb-Diät

Eine besonders schonende Diät-Methode hingegen ist die Low-Carb-Diät. Sie ermöglicht es, sich an kohlenhydratarmen Lebensmitteln satt zu essen und trotzdem schlank zu werden. Da auf Gemüse, Obst und gesunde Eiweiße nicht verzichtet wird, bleibt der Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgt. Und wie lecker die kohlenhydratarme Ernährung sein kann, wissen Sie, wenn Sie unsere Low-Carb-Tomatencremesuppe mit Forelle aus dem neuen GU "LowCarb Kochbuch" probiert haben.

Zutaten für die Tomatensuppe mit Forelle
(Für zwei Personen)

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
400 g geschälte Tomaten
200 ml Gemüsebrühe
Salz
Cayennepfeffer
20 g Pumpernickel
100 g geräuchertes Forellenfilet
50 g saure Sahne (10 % Fett)

Zubereitung der Low-Carb-Tomatencremesuppe

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.

RTEmagicC_lowcarb-suppe_TB_15.jpg.jpg

2. Tomaten mit Saft zufügen und die Tomaten etwas zerdrücken. Mit Brühe ablöschen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Circa 15 Minuten köcheln lassen.

3. Inzwischen den Pumpernickel würfeln und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Forellenfilet in mundgerechte Stücke zupfen.

4. Die Tomaten in der Brühe fein pürieren. Die Suppe mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, anrichten. Die saure Sahne glatt rühren und jeweils einen Klecks auf die Suppe geben. Forellenstücke darauf verteilen. Mit Pumpernickelcroûtons bestreuen.

Tipp
Nach Belieben die Suppe mit gehacktem Basilikum verfeinern

Low Carb – Das Kochbuch

RTEmagicC_Lowcarbbuchcover.jpg.jpg

Im neuen "LowCarb Kochbuch"  von GU finden Sie gleich 200 Rezept-Ideen – vom Frühstück bis zum Abendessen. Einfach zubereitete Fisch- und Fleischgerichte sowie schnelle Snacks und Sattmacher-Suppen helfen dabei, jede Mahlzeit des Tages auf die gesunde Ernährung umzustellen. Low-Carb-Neulinge, die rasch die ersten Kilos purzeln sehen möchte, finden in dem Buch zudem eine Einführung in die kohlenhydratarme Ernährungsweise und einen Low-Carb-Speiseplan für die ersten zwei Wochen. Das Kochbuch kostet  19,99 Euro und kann unter anderem bei Amazon bestellt werden.

Low-Carb zum Löffeln: Auch Suppen lassen sich einfach ohne viele Kohlenhydrate zubereiten.

Die meisten Suppen bestehen überwiegend aus Gemüse. Wer sich nach der Low-Carb-Methode ernährt, kombiniert die flüssigen Mahlzeiten mit Fleisch oder Fisch.

Weitere Artikel

article
38518
Einfach schlank essen: Low-Carb Tomatencremesuppe
Einfach schlank essen: Low-Carb Tomatencremesuppe
Dauerhaft schlank bleiben und sich trotzdem satt essen? Die Low-Carb-Ernährung macht’s möglich. Probieren Sie unser Rezept für eine kohlenhydratarme...
http://www.fem.com/rezepte/low-carb-tomatencremesuppe-einfach-schlank-essen
23.04.2014 17:22
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/low-carb-tomatencremesuppe-einfach-schlank-essen/569582-1-ger-DE/low-carb-tomatencremesuppe-einfach-schlank-essen_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare