Kürbis-Rezepte: Gebratener Kürbis mit Apfel-Sahne-Sauce

Donnerstag, 22.10.2015

Die Kürbis-Saison ist in vollem Gange! Und damit Sie Abwechslung in Ihre Kürbis-Küche bringen können, stellen wir Ihnen heute kein Rezept für eine Kürbissuppe vor, sondern haben aus der Masse leckerer Kürbis-Rezepte ein ganz besonderes für Sie vorbereitet.

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 4 Stimme 4 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 50 min Kalorien p. P.: 673

Kürbis ist nicht nur lecker, sondern auch gesund: Er ist reich an Vitamin C, D, E, Betacarotin sowie Kalium und hat kaum Kalorien - 100 Gramm Fruchtfleisch enthalten lediglich 27 Kalorien. Kein Wunder also, dass es so viele Kürbis-Rezepte gibt, denn Sie können ohne schlechtes Gewissen zulangen. Wir stellen Ihnen zusammen mit Birkel heute allerdings ein Kürbis-Rezept der etwas anderen Art vor: Gebratener Kürbis mit Nudeln und Apfel-Sahne-Sauce.

Zutaten für das Kürbis-Rezept:

Für 4 Portionen

600 g Kürbisfruchtfleisch
4 EL Kürbiskernöl
grobes Meersalz
2 Rosmarinzweige
30 g Kürbiskerne
3 EL brauner Zucker
320 g Spinatnester
1 Zwiebel
2 säuerliche Äpfel
1 EL Butter
300 ml Brühe
100 ml Sahne
2-3 EL heller Saucenbinder
1-2 TL Zitronensaft
einige Zitronenthymianblättchen
1-2 TL Honig
Pfeffer (frisch gemahlen)

Kürbis-Rezepte: Zubereitung von Kürbis, Nudeln und Sauce

Kürbis_Birkel_keine weiteren rechte

Das Kürbis-Rezept lässt sich sehr einfach zubereiten:

1. Als erstes beginnen Sie damit, das Kürbisfruchtfleisch in Würfel zu schneiden. Vermischen Sie es dann mit Öl, Salz und Rosmarin. Geben Sie das Ganze in einer backofengeeigneten Form in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C). Garen Sie den Kürbis circa 30 bis 35 Minuten. Achten Sie aber darauf, dass der Kürbis nicht zu weich wird.

2. Rösten Sie als nächstes die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne und bestreuen Sie sie mit Zucker bis sie leicht braun werden.

3. Bereiten Sie dann die Nudeln nach der Packungsanweisung zu.

4. Würfeln Sie anschließend die Zwiebel und Äpfel klein. Erhitzen Sie die Butter in einer Pfanne und dünsten Sie die Würfelstücke darin an.

5. Fügen Sie dann die Brühe und Sahne hinzu und kochen Sie das Ganze auf. Lassen Sie die Sauce fünf Minuten zum garen in der Pfanne. Wir empfehlen Ihnen die Sauce mit Saucenbinder zu verdicken.

6. Am Ende geben Sie noch die Kürbiskerne, die Sie schon zubereitet haben, in die Sauce und schmecken sie mit Zitronensaft, Thymian, Honig, Salz und Pfeffer ab.

7. Zum Schluss richten Sie die Nudeln, Kürbis und Sauce auf einem Teller an.
Unser Serviertipp: Garnieren Sie das zubereitete Kürbis-Rezept mit Kürbiskernen und Thymian.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Hier geht's zum Kochtipps-Profil bei Google+

Kürbis-Rezepte eignen sich sehr gut für den Herbst.

Das ist eines der Kürbis-Rezepte, das Sie unbedingt ausprobieren müssen.

Weitere Artikel

article
42429
Kürbis-Rezepte: Gebratener Kürbis mit Apfel-Sahne-Sauce
Kürbis-Rezepte: Gebratener Kürbis mit Apfel-Sahne-Sauce
Die Kürbis-Saison ist in vollem Gange! Und damit Sie Abwechslung in Ihre Kürbis-Küche bringen können, stellen wir Ihnen heute kein Rezept für eine Kü...
http://www.fem.com/rezepte/kuerbis-rezepte-gebratener-kuerbis-mit-apfel-sahne-sauce
22.10.2015 09:19
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/kuerbis-rezepte-gebratener-kuerbis-mit-apfel-sahne-sauce/691802-1-ger-DE/kuerbis-rezepte-gebratener-kuerbis-mit-apfel-sahne-sauce_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare