Käsekuchen Rezept: Der Klassiker Alles Käse!?

Donnerstag, 22.05.2014

Ganz einfach und doch so lecker – Der Käsekuchen ist ein echtes Back-Urgestein. Dennoch gehört der Klassiker zu den beliebtesten Kuchen Deutschlands. Ein einfaches Rezept für Käsekuchen gibt es hier.

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 6 Stimme 6 Stimmen gezählt

Der Käsekuchen – Er ist der Liebling vieler Hausfrauen und beliebtes Backwerk auf dem heimischen Kaffeetisch. Ob mit Quark- oder Frischkäsefüllung, mit Früchten oder Vanille-Soße, mit Mürbeteig oder Keksen  – Käsekuchen gibt es in vielen Variationen und Abwandlungen. Ganz klassisch enthält der Käsekuchen auf jeden Fall eines – Frischkäse oder Quark – und beweist, dass altmodisch nicht gleich langweilig sein muss…

Zutaten:

für 12 Stücke 
Springform mit 26 cm Durchmesser
300 g Vollkornkekse
125 g zerlassene Butter
600 g Crème Fraiche
750 g Frischkäse
4 Eier (Größe L)
400 g Kondensmilch
2 EL gesiebtes Mehl

Mark einer Vanilleschote

Zubereitung
Kalorien pro Stück: 321 kcal 

Backofen auf 170 °C vorheizen. Für den Boden die Kekse in einem Gefrierbeutel legen, diesen fest verschließen.

Einfach und doch so lecker - Käsekuchen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Das Rezept für den Kuchenklassiker verraten wir ihnen hier.

Mit einem Nudelholz die Kekse zerkrümeln. Alternativ die Kekse in der Küchenmaschine zerkleinern. Kekskrümel in einer Rührschüssel mit der zerlassenen Butter vermischen. Die Masse gleichmäßig auf dem Boden und dem Rand (etwa 3 – 4 cm hoch) der vorbereiteten Form verteilen und gut andrücken. Die Form in Brat- oder Alufolie einschlagen.

Für die Füllung Creme fraiche, Frischkäse, Eier, Kondensmilch, Mehl und Vaniellemark in einer Rührschüssel verrühren. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen und die Form in den Ofen in ein bis zur Hälfte mit Wasser gefülltes tiefes Backblech stellen. Den Käsekuchen  im rgeheizten Backofen etwa eine Stunde goldgelb backen. in der Mitte sollte er dann noch etwas weich sein.

Käsekuchen aus dem Ofen nehmen und mithilfe eines Messers den Kuchen vom Springformrand lösen. Vollständig abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

fem-Tipp: Ihren frisch gebackenen Käsekuchen können Sie mit Beeren und Sahne servieren.

Kaesekuchen-Cover-TB_.jpg

Von Heidelbeer-Zitronen-Käsekuchen bis zum Schoko-Chili-Käsekuchen - weitere kreative Varianten des Käsekuchens finden Sie in dem Backbuch "Käsekuchen - 60 Rezepte für himmlischen Genuss" erschienen im Jan Thorbecke Verlag, für 17,99 Euro, etwa erhältlich bei amazon.de.

Wenn es mal schnell gehen muss: Enies Käsekuchen to go mit Himbeeren auf sixx.de.

Hier geht's zum Kochtipps-Profil bei Google+.

Der perfekte Käsekuchen

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
37931
Käsekuchen Rezept: Der Klassiker
Alles Käse!?
Ganz einfach und doch so lecker – Der Käsekuchen ist ein echtes Back-Urgestein. Dennoch gehört der Klassiker zu den beliebtesten Kuchen Deutschlands.
http://www.fem.com/rezepte/kaesekuchen-rezept-der-klassiker-alles-kaese!
22.05.2014 10:10
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/kaesekuchen-rezept-der-klassiker-alles-kaese!/556880-1-ger-DE/kaesekuchen-rezept-der-klassiker-alles-kaese!_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare