Weight Watchers: Himbeer-Geburtstagstorte

Donnerstag, 21.09.2017

Naschen erlaubt: Gerade einmal 50 Minuten dauert die Zubereitung dieses Weight Watchers-Kuchens mit Himbeeren und Quark. Das Gute: Das Dessert ist nicht nur köstlich, sondern schlägt auch bloß mit wenigen Punkten zu Buche. Aber lass dich von dem Rezept selbst überzeugen!

  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 46 Stimme 46 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 50 min

So leicht kann Süßes sein: Diese Himbeer-Quark-Torte ist ein Weight Watchers-Kuchen, bei dem du sogar während des Abnehmens ohne schlechtes Gewissen zuschlagen darfst. Der Nachtisch ist schnell zubereitet und hat pro Stück erstaunliche 6 ProPoints – und er macht obendrein auch als imposante Geburtstagstorte bei deinen Gästen viel Eindruck. Wie du sie backst? Hier verraten wir dir das Rezept:

Diese Zutaten brauchst du für den Weight Watchers-Kuchen:

Für: 12 Stücke, ProPoints-Wert pro Person: 6

  • 4 Eier
  • 3 Esslöffel warmes Wasser
  • 150 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Mehl
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Amaretto
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm Zartbitterschokolade
  • 250 Gramm Magerquark
  • 3 Esslöffel Orangensaft
  • einige Tropfen flüssiger Süßstoff
  • 250 Milliliter Cremefine zum Schlagen

Zubereitung – und so geht die Basis:

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Eier trennen und Eigelb mit Wasser und Zucker ca. 8 Minuten schaumig schlagen.
  3. Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und einen Esslöffel Amaretto unterheben.
  4. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  5. Teig in eine mit Backfolie ausgelegte Springform (Ø 24 cm) streichen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen und auskühlen lassen.
  6. Zartbitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen, den Biskuit damit bestreichen und fest werden lassen.
  7. Quark mit Orangensaft und dem restlichen Amaretto glatt rühren und mit Süßstoff abschmecken.
  8. Cremefine steif schlagen und unterheben.
  9. Biskuit rundherum locker-hügelig mit der Quarkcreme einstreichen.

Rezept-Variante: So geht die Himbeer-Happy-Birthday-Torte

Hat deine beste Freundin bald Geburtstag, mit der du gemeinsam das Abnehmen bestreitest? Dann pass auf – das obige Rezept kannst du ganz einfach erweitern, sodass eine richtig festliche Torte entsteht, bei der sie große Augen machen wird. 

  1. Erhöhe für die Quarkcreme den Magerquarkanteil auf 350 Gramm, den Orangensaft auf 4 Esslöffel und die Cremefine auf 350 Milliliter.
  2. Schneide den Biskuit waagerecht durch und lege einen Tortenrand um den Boden.
  3. Bestreiche den Boden mit etwas Quarkcreme und belege die Creme mit 350 Gramm frischen Himbeeren. Streiche etwas Quarkcreme auf die Himbeeren und setze den Biskuitdeckel darauf.
  4. Entferne den Tortenrand und bestreiche den Biskuit rundherum locker-hügelig mit der restlichen Creme.
  5. Lange dünne Geburtstagskerzen (z. B. in Silber oder Rosa) auf der Torte verteilen et voilà: Fertig ist der Weight Watchers-Geburtstagskuchen!

Auf den Geschmack gekommen?

Mehr Weight Watchers-Kuchen und -Torten, die satt machen, gesund sind, kaum Fett und nur wenige Punkte enthalten finden sich in "Das große SmartPoints Backbuch" von Weight Watchers, das im Rahmen des "Feel Good"-Programms erschienen ist. Weitere Rezepte und Infos zum Weight-Watchers-Programm findest du außerdem hier.

Weight Watchers-Kuchen: Himbeer-Torte mit wenig Punkten

Torte essen und abnehmen? Das klappt, und zwar mit diesem Weight Watchers-Kuchen.

Weitere Artikel

article
14017
Weight Watchers: Himbeer-Geburtstagstorte
Weight Watchers: Himbeer-Geburtstagstorte
Das Dessert ist nicht nur köstlich, sondern schlägt auch bloß mit wenigen Punkten zu Buche. Aber lass dich von dem Rezept selbst überzeugen!
/rezepte/himbeer-torte-rezepte-weight-watchers
21.09.2017 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/himbeer-torte-rezepte-weight-watchers/227955-1-ger-DE/himbeer-torte-rezepte-von-weight-watchers_contentgrid.jpg
Rezepte