Halloween-Rezepte: Schaurige Gruselfinger

Donnerstag, 15.10.2015

Suchen Sie noch nach den perfekten Halloween-Rezepten für Ihre Party? Wie wäre es denn mit abgeschnittenen Fingern? Natürlich keine echten – aber täuschend echt sieht dieses Halloween-Rezept  auf jeden Fall aus. Schaurige Gruselfinger aus Marzipan sind ein echter Hingucker und werden mit Sicherheit das Highlight jeder Halloween-Party!

  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 3 Stimme 3 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 60 min Kalorien p. P.: 65

Halloween ist die grusligste Zeit des Jahres – da dürfen natürlich schaurig-leckere Halloween-Rezepte auf keiner Party fehlen. Beeindrucken Sie Ihre Gäste doch dieses Jahr mal mit etwas ganz Besonderem: selbstgemachte Gruselfinger mit Blut. Natürlich absolut fleischlos, dafür geschmacklich wirklich süß und lecker! Ein Halloween-Rezept, das begeistert! Aurora und fem.com zeigen Ihnen, wie das geht: 

Halloween-Rezepte: Zutaten für die Gruselfinger

Für den Teig:

100 g Marzipan-Rohmasse
1 Ei (Größe M)
100 g Puderzucker
200 g weiche Butter
300 g Weizenmehl
1 Prise Salz
etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Zusätzliches für das Halloween-Rezept:

Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier
1 Eigelb (Größe M)
etwas Milch
40 g geschälte, ganze Mandeln
50 g Himbeerkonfitüre

Zubereitung des Halloween-Rezepts:

1. Marzipan-Rohmasse mit dem Ei glatt rühren. Dann mit den restlichen Zutaten des Halloween-Rezepts zu einem glatten Teig verkneten und für circa 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer circa 40 Zentimeter langen Rolle formen, in jeweils circa einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden und diese dann in fingerdicke Röllchen von circa zehn Zentimeter Länge formen. Dabei die Gelenke und Fingerspitzen etwas dicker lassen. Die Finger auf mit Backpapier belegte Bleche legen.

3. Das Nagelbett mit Hilfe eines Messergriffs, die Gelenke mit dem Messerrücken eindrücken. Eigelb mit Milch verquirlen und die Finger damit bestreichen. Die Mandeln halbieren und jeweils eine Hälfte als Fingernagel in das Nagelbett drücken.

4. Im vorgeheizten Backofen circa 10 bis 15 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen. Nach dem Backen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und auskühlen lassen.
Himbeerkonfitüre einmal kurz aufkochen lassen, die Fingerenden darin eintauchen und etwas verstreichen, so dass es wie frisches Blut aussieht. Anschließend vollständig trocknen lassen. Fertig ist daserste ihrer Halloween-Rezepte!

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 180 °C
Umluft: 160 °C

Hier geht's zum Kochtipps-Profil bei Google+

Dieses Rezept aus dem Fundus der Halloween-Rezepte wird der Knaller auf Ihrer Party!

Auf der Suche nach gruseligen Halloween-Rezepten? Dieses Rezept verpasst Ihren Gästen auf jeden Fall einen kleinen Schock! Bei den Gruselfingern stimmt aber nicht nur die Optik, sondern auch der Geschmack! 

Weitere Artikel

article
42067
Halloween-Rezepte: Schaurige Gruselfinger
Halloween-Rezepte: Schaurige Gruselfinger
Suchen Sie noch nach den perfekten Halloween-Rezepten für Ihre Party? Wie wäre es denn mit abgeschnittenen Fingern? Natürlich keine echten – aber täu...
http://www.fem.com/rezepte/halloween-rezepte-schaurige-gruselfinger
15.10.2015 09:41
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/halloween-rezepte-schaurige-gruselfinger/684535-1-ger-DE/halloween-rezepte-schaurige-gruselfinger_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare