Rezept für gefüllte Muschelnudeln

Mittwoch, 15.02.2017

Gefüllte Muschelnudeln sind eine echte Geschmacksoffenbarung für Pasta-Liebhaber. Denn neben der leckeren Teighülle sind hier noch ganz andere Food-Protagonisten im Spiel: in diesem Fall Süßkartoffeln, Mangold, Linsen und Cashewkerne. Na, schon Appetit bekommen? 

  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 6 Stimme 6 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 35 min Kalorien p. P.: 880

Bereits auf dem Teller machen die gefüllten Muschelnudeln einiges her. Doch erst im Mund entfaltet das Gericht seine ganze Wirkung: Eine überraschende Geschmacksexplosion ist garantiert. Schwer zuzubereiten ist dieses kulinarische Meisterwerk übrigens nicht – also ran an den Backofen und los geht's.

Tolles Gericht für Freunde

Die gefüllten Muschelnudeln eignen sich wunderbar für einen gemütlichen Abend unter Freunden oder mit deinem Liebsten. Da das Gericht im Ofen vor sich hin brutzelt, kannst du es ganz entspannt vorbereiten und einfach wieder aufwärmen, sobald deine Gäste eintreffen. Wenn das keine guten Argumente für den Pasta-Genuss sind!

Die Zutaten

Das folgende Rezept stammt aus dem Foodblog "foodistas". Für den einzigartigen Geschmack der gefüllten Muschelnudeln sorgt insbesondere die Cashewcreme. Folgende Zutaten solltest du auf deiner Einkaufsliste notieren:

Für die Cashewcreme:

  • 150 Gramm Cashewkerne
  • 200 Gramm Feta
  • 100 Milliliter Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Füllung:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 150 Gramm junger Mangold (alternativ junger Spinat)
  • 50 Gramm Tellerlinsen
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Und natürlich:

  • 16 Muschelnudeln

Gefüllte Muschelnudeln zubereiten: Das Rezept

1. Kümmere dich zunächst um die Zubereitung der Cashewcreme. Sie verleiht dem Gericht den spezifischen Geschmack. Gib die Nüsse in einen Multizerkleinerer und zerhacke sie auf höchster Stufe. Nun darfst du weitere Geschmacksträger hinzugeben, nämlich die Knoblauchzehe und den Feta. Damit die Mischung auch schön cremig wird, füge noch Wasser hinzu. Abschließend verleihst du der Creme mit dem Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer den letzten Schliff.

2. Bevor du die gefüllten Muschelnudeln genießen kannst, musst du erst einmal die Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser kochen. Sieben Minuten reichen aus, denn im Ofen können die Nudeln nachgaren. 

3. Widme dich nun der Gemüse-Füllung. Zunächst die Linsen: Bringe einen Topf mit etwa 500 Milliliter Wasser zum Kochen, reduziere die Temperatur anschließend und gib die Linsen hinzu. Das Wasser sollte jetzt nicht mehr kochen. Die Hülsenfrüchte sind nach etwa 20 Minuten bissfest. Stelle sie beiseite und lasse sie abkühlen. 

4. Jetzt sind die restlichen Zutaten dran: Putze zunächst den Mangold und tupfe ihn trocken. Schäle dann die Süßkartoffeln und schneide sie in kleine Würfel. Schnapp dir als Nächstes den Knoblauch und die Zwiebel, enthäute das Gemüse und schneide auch dieses in kleine Würfel.

5. Erhitze nun das Öl in der Pfanne, verwende zum Beispiel natives Olivenöl (damit kannst du bis zu 180 Grad braten), und dünste die Zwiebeln darin glasig. Gib außerdem den Knoblauch hinzu und lass die Hitze kurz ziehen, damit sich die kräftigen Aromen entfalten können. Anschließend lässt du noch die Süßkartoffeln für circa fünf Minuten mitgaren.

6. Jetzt fehlt nur noch ein Gemüse-Protagonist für die gefüllten Muschelnudeln: der Mangold. Hacke ihn klein, mische ihn in die Pfanne und lasse ihn kurz anschwitzen. Anschließend würze die Gemüsemasse mit Salz, Pfeffer und frischem Muskat. Gib nun noch die Linsen hinzu und rühre die Cashewcreme unter das deftige Allerlei. Wichtig: Lass etwa vier Esslöffel der Creme übrig. Damit bestreichst du im Anschluss die Auflaufform.

7. Fast fertig! Während der Backofen auf 180 Grad (Umluft) erhitzt, füllst du die Gemüsemischung in die vorgegarten Nudeln und platziere sie in der Auflaufform. Jetzt müssen die gefüllten Muschelnudeln nur noch für 15 Minuten im Ofen backen. Buon appetito!

Bei diesem Gericht werden alle Pasta-Fans schwach: Gefüllte Muschelnudeln aus dem Ofen!

Bei diesem Gericht werden alle Pasta-Fans schwach: Gefüllte Muschelnudeln aus dem Ofen!

Weitere Artikel

article
45540
Rezept für gefüllte Muschelnudeln
Rezept für gefüllte Muschelnudeln
Gefüllte Muschelnudeln sind eine echte Geschmacksoffenbarung für Pasta-Liebhaber. Hier kommt das Rezept!
/rezepte/gefuellte-muschelnudeln-rezept
15.02.2017 10:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/gefuellte-muschelnudeln-rezept/802131-1-ger-DE/gefuellte-muschelnudeln_contentgrid.jpg
Rezepte