Buchtipps für Dezember: Top 5 Festliche Küche

Mittwoch, 12.12.2012
  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 1 Stimme 1 Stimmen gezählt

In der Vorweihnachtszeit wird viel gegessen, getrunken und genascht. Der eine oder andere denkt aber auch schon ans schelle Vorbereiten oder Zubereiten für Weihnachten.

Von Adventsküche über die Bestseller der Fernsehküche bis zur vegetarischen oder schnellen Küche: die Top 5 von buecher.de der schönsten Koch-Ratgeber helfen lecker über die Feiertage.

Tim Mälzer: "Greenbox"
Denkt man an vegetarische Kochbücher, denkt man sicher nicht direkt an Tim Mälzer. Das könnte sich ab dem neu erschienenen Buchs Greenbox ändern: der Meister des Fleisches überrascht mit fantasievollen vegetarischen Rezepten, die dabei auch noch so anregend fotografiert sind, dass man das Fleisch überhaupt nicht vermisst. Kreationen wie die Brezelknödel mit Crème fraîche-Tomaten und Meerrettich animieren direkt zum Nachkochen. Mit Anklängen an die Küchen verschiedenster Länder liefert der Küchenbulle einen Korb voller kreativer Ideen für eine raffinierte Küche, die glücklich macht.  Damit ist dieses Kochbuch auch durchaus anregend zwischen die Feiertagen, wenn man genug vom Festtagsbraten hat und einfach mal gesund und leicht genießen möchte.


Roland Rauter: "Von Christstollen bis Zimtstern: Vegane Weihnachtsbäckerei"
Roland Rauter zeigt, welche köstlichen Weihnachtsleckereien sich auch ohne Ei, Butter und andere tierische Produkte zaubern lassen. In seinen Rezepten präsentiert er Klassiker wie Lebkuchenherzen, Spekulatius und Vanillekipferl, aber auch moderne Varianten und Eigenkreationen wie Dinkelbärchen, Weihnachtsmuffins und Zitronen-Kokos-Stollen. Der gelernte Koch ist seit Jahren Veganer aus Überzeugung. Nach der Kochlehre zog es ihn in seinen Wanderjahren durch Küchen im In- und Ausland, wo er auch in der Spitzengastronomie gearbeitet hat. Sein veganes Backbüchlein ist klein, aber fein: ein nettes Geschenk und Mitbringsel für die Adventszeit -  mit Liebe fotografiert und dekoriert. Selbst Oma und Opa werden diese himmlischen Plätzchen genießen!


Sarah Wiener: "Die Adventsküche von Sarah Wiener: 24 Rezepte für den Winter"
Die Fernsehköchin und Frontfrau will mit ihrem in diesem Winter neu erschienenen Kochbuch ein bekennendes Zeichen in Anlehnung an alte christliche Traditionen setzen und konzentriert ihre Festtagsvorbereitungen auf regionale, nachhaltige Produkte: ein Potpourri der winterlichen Gaumenfreuden von Suppen, Vorspeisen und Salaten, über Hauptmahlzeiten bis hin zu warmen Getränken, Gewürzmischungen und weihnachtlichen Gebäckvarianten. Aufgrund seiner gelungenen Mischung an Rezeptideen und Adventsgeschichten ist das Buch mehr als ein reines Kochbuch. Wie glücklich, wer sich jetzt täglich inspirieren lässt von Sarah Wieners Adventsküche. Denn es muss nicht immer Kaviar sein: Bei einer schlichten Kartoffelsuppe oder winterlichem Gemüseeintopf sinniert es sich genüsslich über das Christfest. Mit Sarah Wieners nachhaltiger und gesunder Küche bekommt die alte Fastenzeit im Advent neue Nahrung.

Johann Lafer Desirée Treichl-Stürgkh: "Fröhliche Weihnachten: Dekorationen, Geschenkideen und Rezepte für das schönste Fest des Jahres"
Sie ist Österreichs Stil-Ikone, organisiert den Wiener Opernball und ist Autorin eines charmanten Benimm-Guides. Und: Sie liebt Weihnachten. Er ist Deutschlands erfolgreichster Fernsehkoch und Weihnachten erinnert ihn an sein Aufwachsen auf dem Land. In diesem Buch blicken Desirée Treichl-Stürgkh und Johann Lafer in die eigene Kindheit zurück und geben Einblick in ihr ganz persönliches Weihnachtsfest. Sie erzählen Anekdoten und Geschichten und geben Tipps, wie man das Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis gestaltet. Sie verraten, wie man seinen eigenen Stil in Sachen Dekoration findet. Und: Sie befreien Weihnachten von jeglichem Ballast. Es ist ein Plädoyer für entspanntes und besinnliches Feiern, modern und zeitgemäß und voll gelebter Tradition.

Jamie Oliver: "Jamies 15 Minuten Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker"
Schnell und raffiniert ist kein Widerspruch, wenn es um die Alltagsküche geht. Aber auch zu den festlichen Feiertagen möchte man nicht stundenlang in der Küche stehen. Der sympathische Küchenrebell aus England hilft dabei. In seinem neuen Kochbuch verspricht Jamie Oliver leckere und gesunde Gerichte mit nur 15 Minuten Zubereitungszeit: von mediterraner Pasta und britischen Klassikern bis hin zu asiatischen Köstlichkeiten und knackfrischen Salaten. Jamie Oliver startete 1998 seine phänomenale Karriere als jüngster TV-Koch der BBC mit der Koch-Kultserie "The Naked Chef". Die Briten sind hin und weg von seiner "nackten", das heißt einfachen und köstlichen neuen Küche. In Deutschland ist er ebenfalls durch das TV bekannt. Er erhielt sogar 2010 den "Ehrenpreis des deutschen Nachhaltigkeitspreises" für sein umfangreiches soziales Engagement in Ernährungsfragen. Jamies neue Rezepte sind abwechslungsreich, unkompliziert, alltagstauglich und einfach nur gut für alle, die genial planen und blitzschnell kochen möchten – nicht nur zur Weihnachtszeit.       

>> Videos und Rezepte von Jamie Oliver gibt's auf sixx.de!
Text: Martina Wagner

>> Alle genannten Romane gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de

Von Adventsküche über die Bestseller der Fernsehküche bis zur vegetarischen oder schnellen Küche: diese Koch-Ratgeber helfen Ihnen über die Feiertage.

Gute Kochbücher zu finden, ist gar nicht einfach! Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir die besten Koch-Ratgeber für die Weihnachtszeit für Sie zusammengestellt.

 

Weitere Artikel

article
18615
Buchtipps für Dezember: Top 5
Festliche Küche
Von der Adventsküche über die Bestseller der Fernsehküche bis hin zur vegetarischen oder schnellen Küche: diese Koch-Ratgeber helfen Ihnen über die F...
http://www.fem.com/rezepte/buchtipps-fuer-dezember-top-5-ratgeber-zur-festlichen-kueche
12.12.2012 08:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/buchtipps-fuer-dezember-top-5-ratgeber-zur-festlichen-kueche/351240-1-ger-DE/buchtipps-fuer-dezember-top-5-ratgeber-zur-festlichen-kueche_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare