Bacon-Bratapfel: Rezept für besondere Anlässe

Mittwoch, 27.07.2016

Deftig und Süß zu kombinieren ist immer eine gute Idee – wenn es auch passt! Mit diesem ganz besonderen Bratapfel Rezept wirst du die Geschmacksknospen deiner Gäste überraschen und sie werden es lieben!

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 0 Stimme 0 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 40 min Kalorien p. P.: 700

Den Bratapfel kennst du nur vom Weihnachtsmarkt als Süßspeise? Das wird sich jetzt ändern! Denn das Kochbuch "Das große Specktakel" hält ein Rezept bereit, dass allen Bacon-Liebhabern das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen wird.

Wie du dieses kulinarische Wunderwerk zubereitest? Hier die Anleitung für den das Bratapfel Rezept mit Bacon:

Das brauchst du für das Bacon-Bratapfel Rezept

100g geräucherter Bauchspeck am Stück

200g Zwiebeln

4 leicht säuerliche Äpfel

2 EL Zitronensaft

4 EL Butter

Etwas Pfeffer

4 Scheiben Bacon oder Frühstücksspeck

So bereitest du den Bratapfel mit Bacon zu

Bevor du mit der Zubereitung der Bacon-Bratäpfel beginnst, heizt du den Ofen erst mal auf 200 Grad bei Ober-und Unterhitze (Umluft 180 Grad) vor.
Nun würfelst du den geräucherten Speck ganz fein, schälst die Zwiebeln und würfelst diese ebenfalls.

Von den Äpfeln schneidest du an der Stilseite den „Deckel“ ab und entfernst vorsichtig das Kerngehäuse, wobei du den zukünftigen Bratapfel nicht durchstechen darfst.

Diesen Innenraum vergrößerst du noch ein wenig mit einem Löffel (sodass mehr Füllung reinpasst) und beträufelst das Ganze mit Zitronensaft.

Nun gibst du den gewürfelten Speck in eine Pfanne, fügst einen halben Esslöffel Butter hinzu und die Zwiebeln. Dünste die Zwiebeln so lange bis sie glasig sind und gib dann etwas Pfeffer hinzu.

Diese Masse füllst du in die Äpfel und setzt den "Deckel" wieder drauf. Nun umwickelst du jeden Apfel mit einer Scheibe Bacon und fixierst diese mit einem Zahnstocher.

In einer Auflaufform, die du mit zwei Esslöffeln Butter eingefettet hast, backst du die Bratäpfel nun für etwa 25 Minuten.

Kleiner Tipp: Mit etwas Feigensenf kannst du dieses Bacon-Bratapfel Rezept hervorragend abrunden!

Das Specktakel

Über das Buch:

Speck ist in unserer Esskultur traditionell ein unverzichtbarer Bestandteil und behauptet sich auch in der modernen Küche, denn mit seinem Fett ist er der beste Geschmacksträger.

"Das große Specktakel" mit den Texten von Bettina Snowdon und Martin Lagoda würdigt das Phänomen Speck in seiner Gesamtheit: mit Rezepten, informativen Texten rund um den Speck und einem umfassenden Lexikon zu wichtigen, berühmten und bewährten Specksorten.

Und auch das Auge kommt nicht zu kurz: Die Rezeptbilder von Fotograf Wolfgang Schardt setzen den Bacon perfekt in Szene und regen zum eifrigen Nachkochen an.
Dieses besondere Kochbuch ist im Becker Joest Volk Verlag erschienen und für 29,95 Euro zum Beispiel bei amazon.de erhältlich.

Hier geht's zum Kochtipps-Profil bei Google+

Mit dem Bacon-Bratapfel-Rezept landest du einen Volltreffer!

Jeder mag Bacon - in dieser Kombination mit Bratapfel werdet ihr ihn lieben!

Weitere Artikel

article
44172
Bacon-Bratapfel: Rezept für besondere Anlässe
Bacon-Bratapfel: Rezept für besondere Anlässe
Deftig und Süß zu kombinieren ist immer eine gute Idee – wenn es auch passt! Mit diesem ganz besonderen Bratapfel Rezept wirst du die Geschmacksknosp...
http://www.fem.com/rezepte/bacon-bratapfel-rezept-fuer-besondere-anlaesse
27.07.2016 09:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/bacon-bratapfel-rezept-fuer-besondere-anlaesse/725344-1-ger-DE/bacon-bratapfel-rezept-fuer-besondere-anlaesse_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare