App: Rezepte für Babybrei Heute kocht Mama!

Donnerstag, 31.01.2013
  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 17 Stimme 17 Stimmen gezählt

Frisch, natürlich und lecker: Für Eltern, die zeitweise oder komplett auf Baby-Gläschen verzichten und stattdessen selbst für ihr Baby kochen möchten, gibt es jetzt eine App mit vielen Rezepten.

Zugegeben, Baby-Gläschen sind schnell zubereitet. Doch enthält Fertignahrung häufig industrielle Zusatzstoffe – und überhaupt: Schmeckt selbstgekochtes Essen nicht sowieso am besten? Warum also nicht hin und wieder oder sogar jeden Tag selbst für den Nachwuchs kochen? Eltern, die sich dafür entscheiden, finden in der neuen GU-App „Baby-Rezepte“ 45 unterschiedliche Rezepte von Dagmar von Cramm für Babys zwischen dem fünften und zwölften Lebensmonat  und obendrein noch einige nützliche Hinweise über den Kochalltag mit Babys.

Übersichtlich und vielseitig: Die Baby-Rezepte-App

Brei-App_Textbild.jpg

Die Rezepte-App von GU überzeugt auf den ersten Blick durch ihre angenehm freundliche Aufmachung und ihre Übersichtlichkeit: Helle Farben und klar strukturierte Seiten, die sich auf das Wesentliche konzentrieren, ermöglichen eine intuitive Bedienung. Auf der Startseite können die Nutzer wählen zwischen Rezepten für den fünften und sechsten, den siebten bis neunten sowie den zehnten bis zwölften Monat. Die einzelnen Gerichte sind dann noch einmal nach passenden Tageszeiten sortiert. Wer ein bestimmtes Rezept oder spezielle Zutaten im Sinn hat, kann über die Suchfunktion zu passenden Speisen gelangen, Lieblingsrezepte können als Favoriten abgespeichert oder per Mail verschickt werden. Hilfreich außerdem: Die Zutaten können in eine Einkaufsliste übertragen werden. Innerhalb dieser Liste können zusätzliche Zutaten hinzugefügt, sie können verschoben und per Klick durchgestrichen werden.

Brei & Co.: Abwechslungsreiche Rezepte für jeden Tag

Inhaltlich wartet die App zum einen mit wissenswerten Informationen über das Kochen für Babys auf: Welche Lebensmittel verträgt mein Baby in welchem Alter? Und wie keimfrei muss der Kochvorgang sein? Fragen wie diese werden kurz und verständlich beantwortet. Der Schwerpunkt der App liegt aber auf den Rezepten von Dagmar von Cramm. Leider umfasst das Angebot nur 45 Kochanleitungen, die ausgewählten Rezepte können allerdings durch ihre Vielseitigkeit überzeugen: Die Bandbreite reicht von Brokkoli-Hafer-Brei und Trauben-Trinkbrei über ein Anfänger-Müsli bis hin zu Rübchen-Polenta und Himmel-und-Erde-Küchlein. Die Anleitungen sind verständlich geschrieben, die Zubereitungen leicht zu bewältigen.

Rezept zum Nachkochen: Bratapfel-Brei

Apfelbrei_Textbild-320-Px.jpg

Neugierig geworden? Wir verraten Ihnen ein leckeres Bratapfel-Brei-Rezept. Es ist Teil der App und  für Babys im Alter zwischen sieben und neun Monaten konzipiert:

Zutaten:
150 Gramm milder Apfel (zum Beispiel Cox Orange, Braeburn, Gala oder Jonagold)
2 Zwiebäcke
1 Teelöffel Butter

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backofengitter mit Alufolie auslegen. Den Apfel waschen und daraufsetzen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180 Grad) 15 bis 20 Minuten garen. Dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel von der Schale trennen.
2. Die Zwiebäcke in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerbröseln. Mit Butter und Apfel mischen. Ist der Brei zu fest, etwas abgekochtes Wasser unterrühren. 

Die App „Baby-Rezepte“ von GU ist im App-Store von Apple für iPhones sowie den iPod touch erhältlich und kostet 3,59 Euro.

Text: Alexandra Müller

>>Noch mehr Apps finden Sie in unserem App-Special!

Selbst gekocht schmeckt doch am besten! Diese Rezepte-App hilft beim Kochen für Babys.

Gläschen ade: Eine Rezepte-App für Babybrei hilft beim Kochen für den Nachwuchs.

Weitere Artikel

article
18669
App: Rezepte für Babybrei Heute kocht Mama!
App: Rezepte für Babybrei Heute kocht Mama!
Frisch, natürlich und lecker: Für Eltern, die zeitweise oder komplett auf Baby-Gläschen verzichten und stattdessen selbst für ihr Baby kochen möchten...
http://www.fem.com/rezepte/app-rezepte-fuer-babybrei-heute-kocht-mama
31.01.2013 09:39
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/app-rezepte-fuer-babybrei-heute-kocht-mama/352698-1-ger-DE/app-rezepte-fuer-babybrei-heute-kocht-mama_contentgrid.jpg
Rezepte

Kommentare