Polentaknödel: Südtiroler Genuss für Feinschmecker

Mittwoch, 01.06.2016

Südtirol ist vor allem durch seine Qualitätsprodukte sowie sein atemberaubendes Bergpanorama bekannt. Traditionsgemäß steht dadurch die Kulinarik im Vordergrund.

Die qualitativ hochwertigen Südtiroler Spezialitäten wie der Südtiroler Apfel g.g.A., der Südtiroler Speck g.g.A. und der Stilfser Käse g.U. laden daher zum ausgiebigen Kochen in der eigenen Küche ein. Für ihre authentische Qualität, ihre geografische Herkunft und die Transparenz in der Produktionsstufe bürgen die europäischen Gütesiegel g.U. (geschützte Ursprungsbezeichnung) und g.g.A. (geschützte geografische Angabe). Holen Sie sich den Südtiroler Genusssommer auf den Teller und probieren Sie mit unserem Rezept ein garantiertes Stück Südtirol.

Rezept "Polentaknödel"

Für 4 Personen | anspruchsvoll | Zubereitungszeit 45 Min.

Zutaten für die Knödel

Geschützte Ursprungsbezeichnung, geschützte geografische Angabe
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 150 g Maisgrieß
  • 150 g Weißbrotwürfel
  • 1 Ei
  • 4 Eigelbe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 30 g Butter
  • Salz
  • 100 g Stilfser Käse g.U. in Würfel geschnitten

Zutaten für das Pilze-Speck-Sauté

  • 200 g Pilze
  • 100 g Südtiroler Speck g.g.A. in Würfel geschnitten
  • 50 g Butter
  • Salz, Zwiebel, Knoblauch
  • 1 Glas Weißwein
  • eine Handvoll Thymian und Petersilie (gehackt)

Zubereitung

In einem großen Topf die Milch und die Sahne zum Kochen bringen. Den Maisgrieß unterrühren, bis ein fester, cremiger Brei entsteht. Abkühlen lassen. Die Brotkrümel in Öl und Butter goldgelb anbraten. Die Eigelbe, das ganze Ei, die Brotwürfel und eine Prise Salz unter die Polentamasse heben. Abkühlen lassen. Aus der abgekühlten Masse kleine Knödel formen und in die Mitte jedes Knödels einen Käsewürfel geben. In kochendem Salzwasser rund 10 Minuten sieden lassen. Die Pilze und den Südtiroler Speck g.g.A in Würfel schneiden, kurz in Butter schwenken und mit Weißwein ablöschen. Zum Schluss mit dem gehackten Thymian und der gehackten Petersilie abschmecken. Das Pilze-Speck-Sauté zu den Polentaknödeln reichen.

Variante: Anstelle der Pilze kann Wirsingkohl verwendet werden, dazu den Wirsingkohl zusammen mit dem Speck in feine Streifen schneiden.

Entdecken Sie mit uns die schmackhafte Südtiroler Küche. Weitere köstliche Sommerrezepte finden Sie unter:
www.garantiertsuedtirol.eu

Garantiert Südtirol
Polentaknödel

Weitere Artikel

article
43903
Polentaknödel: Südtiroler Genuss für Feinschmecker
Polentaknödel: Südtiroler Genuss für Feinschmecker
Südtirol ist vor allem durch seine Qualitätsprodukte sowie sein atemberaubendes Bergpanorama bekannt. Traditionsgemäß steht dadurch die Kulinarik im...
http://www.fem.com/promotion/idm/polentaknoedel-garantierter-suedtiroler-genuss-fuer-feinschmecker
01.06.2016 09:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/promotion/idm/polentaknoedel-garantierter-suedtiroler-genuss-fuer-feinschmecker/720473-3-ger-DE/polentaknoedel-garantierter-suedtiroler-genuss-fuer-feinschmecker_contentgrid.jpg
Promotion

Kommentare