Taschenmuseum in Amsterdam

Museumsreife Taschen

Ein Traum für Taschionistas: Im Amsterdamer Taschenmuseum sind 4.000 Armschmeichler aller Farben, Formen und Größen vereint.

"Taschen kann man nie genug haben" muss das Motto der Niederländerin Hendrikje Ivo gewesen sein. 35 Jahre lang frönte sie ihrer Passion und erstand Hunderte von Exemplaren. Mit dieser privaten Sammlung legte sie den Grundstein für ein Museum, das zu den Top Ten Fashion Museen weltweit zählt, und ihren Namen trägt: Vor zwei Jahren eröffnete an der Amsterdamer Heerengracht in einem historischen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert das Taschenmuseum Hendrikje.

Taschenmuseum in Amsterdam
Museumsreife Bags
Abendtasche "Socks" von Judith Leiber, benannt nach der einstigen "First Cat" der Clintons.Lederhandtasche mit funktionierendem Telefon von Dallas Handbags.Lederhandtasche von Anne-marie of France aus den 1940er-Jahren.Handtasche im Farbtuben-Design aus dem Jahr 2002.Plastiktasche mit funktionierender Uhr von Spartus aus den 80er-Jahren.

Einfach auf die Bilder klicken und Fotostrecke starten (15 Bilder)


4.000 Taschen, Beutel, Koffer, Börsen und Clutches umfasst die einzigartige Sammlung, neben zahlreichen zeitgenössischen Exponaten sind auch Ausstellungsstücke aus dem 16. bis 18. Jahrhundert vertreten. Handgefertigte Jugendstil- und Art-Déco-Exemplare reihen sich an die Armschmeichler berühmter Designer wie Yves Saint Laurent, Gianni Versace, Tom Ford und Lulu Guinness und Labels wie Gucci, Chanel und Dolce & Gabbana.

Eine Sonderausstellung widmet sich noch bis zum 23. August dem Thema "Tierische Taschen". Seit dem 19. Jahrhundert ist Leder das beliebteste Material zur Fertigung. Das Museum zeigt seltene Exponate aus den Häuten exotischer Tiere wie Rochen, Haien und Nilpferden, Krokodilen, Schlangen, Straußen, Gürteltieren, Leoparden und Echsen - allerdings nicht ohne darauf hinzuweisen, dass die Verarbeitung der meisten dieser exotischen Ledersorten mittlerweile glücklicherweise unter Strafe steht.

Klicken Sie sich durch eine Auswahl museumsreifer Taschen in der Gallery.

Das Taschenmuseum Hendrikje ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen unter: www.tassenmuseum.nl

04.06.2009 - 18:14

 


Tags:
Museum, Amsterdam, Taschen, Ausstellung, Kultur
   
     

Kommentare

   
Im niederländischen Taschenmuseum Hendrikje in Amsterdam sind rund 3500 Taschen, Beutel, Koffer und Börsen zu sehen.

Im niederländischen Taschenmuseum Hendrikje in Amsterdam sind rund 4.000 Taschen, Beutel, Koffer und Börsen zu sehen.
 Foto: Tassenmuseum

Anzeige

Gefällt mir!

Sie sind
auch bei
Facebook?
Werden Sie
Fan von
fem.com!

Enie backt!

Leckere Rezepte,
Kuchen, Kekse,
Muffins
: Enie
weiß wie es
geht - so easy!
Mehr Rezepte...

Wochenhoroskop

Das Horoskop
für alle
Sternzeichen
erscheint
jeden Montag
exklusiv auf
fem.com/astro.

Welches Dessert darf's sein?

Etwas Süßes
nach dem
Essen ist
ein Genuss!
Tiramisu ist ein leckerer
Klassiker. Zum Rezept von
Jamie Oliver...

Campari Milano

Diesen Sommer
wird mit
Campari Milano
angestoßen!
Zum Rezept...

Smarter kochen!

Mit diesen
vier Apps
zaubern Sie
tolle Gerichte
auf den Tisch! Hier geht's zu den besten Koch-Apps...

Himbeer-Cupcakes

Nasch-Traum
in Pink!
Die Cupcakes
schmelzen
auf der Zunge!
Zum Rezept!