Festnahme nach Hackerangriff auf Madonna

Mittwoch, 21.01.2015

Jetzt können einige internationale Popstars - darunter Madonna - aufatmen! Die Person, die einen Hackerangriff auf noch nicht veröffentlichte Lieder begangen hat, wurde nun festgenommen.

Madonnas neustes Album "Vulnicura" drohe nun keine Gefahr auf eine frühzeitige, illegale Veröffentlichung, berichtet die Webseite des "NBC News"-Fernsehsenders.

Madonna vermutete Hackerangriff

Zuvor habe der Agent der Sängerin eine Beschwerde bei der amerikanischen Polizei eingereicht, nachdem Madonna vermutet habe, einige Lieder seien aus ihrem Computer entwendet worden. In der eingereichten Beschwerde habe der Agent auf einen verübten Diebstahl von noch nicht der Öffentlichkeit bereitgestellten Liedern aufmerksam gemacht. Anschließend sei eine verdeckte Ermittlung gestartet worden.

Die Spur habe ins israelische Tel Aviv geführt und nun sei der 39-jährige Täter auch festgenommen worden. Madonnas Pressesprecherin habe dem Fernsehsender in Form von einer Email bekanntgegeben, dass in Kürze ein offizielles Statement folgen werde. (VG)

Hier geht's zum Starnews-Profil bei Google+

Hacker wollte Madonnas Lieder veröffentlichen

In Tel Aviv kam es zu einer Festnahme, die einige internationale Popstars freuen dürfte. Nach einem Hackerangriff auf noch nicht veröffentlichte Songs, kam es in Tel Aviv zu einer Festnahme. Betroffen sind internationale Stars, wie auch Madonna.

Weitere Artikel

article
40356
Festnahme nach Hackerangriff auf Madonna
Festnahme nach Hackerangriff auf Madonna
Jetzt können einige internationale Popstars - darunter Madonna - aufatmen! Die Person, die einen Hackerangriff auf noch nicht veröffentlichte Lieder...
http://www.fem.com/lifestyle/news/festnahme-nach-hackerangriff-auf-madonna
21.01.2015 17:20
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/news/festnahme-nach-hackerangriff-auf-madonna/644370-1-ger-DE/festnahme-nach-hackerangriff-auf-madonna_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare