Garnelen Rezept

Vorspeise deluxe

Manchmal muss man auf die schnelle eine tolle Vorspeise zaubern. Nigella Lawsons "Gebratene Garnelen im rosaroten Würzmantel" sind dann die geschmackvolle Rettung!

sixx-Zuschauer kommen seit dem 1. Dezember aus dem Staunen nicht mehr heraus: in "Nigellas Weihnachtsküche" zeigt Koch-Star Nigella Lawson, womit man seine Gäste an Weihnachten um den Finger wickeln kann. Ihre leckeren Rezepte hat sie in ihrem Kochbuch "Festessen" für alle Hobby-Köche und Gourmets zusammengefasst. Hier einer ihrer Vorspeisen-Tipps:

Gebratene Garnelen im rosaroten Würzmantel


Die geschälten rohen Garnelen, die man heute tiefgekühlt in jedem besseren Supermarkt findet, sind nicht ganz billig. Dafür gelingt Ihnen damit diese Vorspeise mit links.

Ich habe neuerdings einen Rosa-Pfeffer-Fimmel. Früher habe ich die rosa Kügelchen als albernen Restaurant-Schnickschnack vehement abgelehnt, aber inzwischen sehe ich das anders. Gerade zu diesen Garnelen passen sie ausgezeichnet, und zwar nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich. Falls Sie sich zu rosa Pfeffer nicht durchringen können oder ihn nicht bekommen, nehmen Sie einfach den weißen. Oder Sie lassen die zerstoßenen Körner (und das Eiweiß) komplett weg, verwenden etwas mehr von dem scharfen geräucherten Paprikapulver und geben nach dem ersten Anbraten der Garnelen einen Schuss Roséwein in die Pfanne.

Die 750g Garnelen entsprechen
etwa 36 Stück, was als
Vorspeise für 8 Personen, auf
die danach zwei weitere
Gänge warten, reichlich ist


Anmerkung
Zuletzt etwas frisch gehackte
Petersilie oder Koriandergrün
über die Garnelen zu streuen,
wäre sicher keine schlechte
Idee. Nur sollten Sie dabei einkalkulieren,
dass Ihr strahlendes
Lächeln dadurch eventuell
ein paar grüne Sprenkel auf
den Zähnen bekommt.

1 EL rosa Pfefferkörner, plus mehr
zum Garnieren, zerstoßen
1 EL Maldon Sea Salt oder
1⁄2 EL Tafelsalz
1⁄2 TL Kardamomsamen (aus etwa
8 Kapseln)
1 TL scharfes geräuchertes spanisches
Paprikapulver

Die Pfefferkörner mit dem Salz, den Kardamomsamen und dem Paprikapulver im Mörser zerstoßen – die Mischung darf ruhig noch etwas grobkörnig sein. (Alternativ die Gewürze in einer Pfeffer- oder Kaffeemühle mahlen.) In eine weite, flache Schüssel füllen. Die Eiweiße mit einem Schneebesen schaumig, aber nicht steif schlagen. Die Garnelen zuerst ins Eiweiß tauchen, dann in der Gewürzmischung wenden, bis sie gleichmäßig überzogen sind.

Das Öl – eventuell brauchen Sie auch etwas mehr – in einer großen Pfanne
erhitzen und die Garnelen in 5–7 Minuten unter häufigem Rühren gar braten. Auf einer Platte anrichten, mit einer Extraportion zerstoßenem rosa Pfeffer bestreuen und servieren. Dazu reichen Sie knuspriges frisches Baguette.

© Text: Nigella Lawson

Das Buch "Festessen" von Nigella Lawson mit 280 Rezepten, ist beim Dorling Kindersley Verlag erschienen und kostet ca. 27 Euro.

<< Mehr Infos, Rezepte und exklusive Backtipps gibt's im großen "Nigella Lawson"-Special auf sixx.de

10.12.2012 - 12:40

 


Weitere Artikel:
Tags:
Rezepte, Fisch
   
     

Kommentare

   
Manchmal muss man auf die schnelle eine tolle Vorspeise zaubern. Nigella Lawsons

Mmmmh, lecker Garnelen! Auf Nigella Lawsons Vorspeise ist Verlass.
  James Merell / f. d. dt. Ausgabe: DK Verlag

Anzeige

Gefällt mir!

Sie sind
auch bei
Facebook?
Werden Sie
Fan von
fem.com!

Enie backt!

Leckere Rezepte,
Kuchen, Kekse,
Muffins
: Enie
weiß wie es
geht - so easy!
Mehr Rezepte...

Wochenhoroskop

Das Horoskop
für alle
Sternzeichen
erscheint
jeden Montag
exklusiv auf
fem.com/astro.

Welches Dessert darf's sein?

Etwas Süßes
nach dem
Essen ist
ein Genuss!
Tiramisu ist ein leckerer
Klassiker. Zum Rezept von
Jamie Oliver...

Campari Milano

Diesen Sommer
wird mit
Campari Milano
angestoßen!
Zum Rezept...

Smarter kochen!

Mit diesen
vier Apps
zaubern Sie
tolle Gerichte
auf den Tisch! Hier geht's zu den besten Koch-Apps...

Himbeer-Cupcakes

Nasch-Traum
in Pink!
Die Cupcakes
schmelzen
auf der Zunge!
Zum Rezept!