Eistee-Rezepte

Eis-Tee-Zeit!

In der heißen Jahreszeit gibt es kaum einen besseren Drink als Eistee. Tee-Profi Natalia Panne verrät heiße Tipps rund um die kalte Erfrischung.

Tee gehört in der heißen Jahreszeit eindeutig zu den besten Durstlöschern. Allerdings - natürlich - eisgekühlt. Teekennerin Natalia Panne, Gründerin des Teeversands tea-exclusive.de kennt die besten sommerlichen Tee-Tipps und weiß, welche Sorten sich besonders gut für die eisgekühlte Variante eignen.

Rooibos-Tee: natürliche Süße und viele Mineralien

Der koffeinfreie Rooibos-Tee eignet sich mit seinem fein-süßlichen Geschmack hervorragend als Grundlage für Eistee. Außerdem spendet er wertvolle Mineralien, die besonderes bei Hitze verstärkt durch Schwitzen verloren gehen. Die einfachste Variante, ihn kalt zu genießen, ist, ihn mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser zu vermischen.

Sommercocktail mit einem Touch Pfirsich

Mit Fruchtsäften und Eis kombiniert entsteht ein fruchtiger Sommercocktail, Vitamin-Kick inklusive: Eine Zitrone auspressen und den Saft mit frisch aufgegossenem, heißen Tee vermischen. Abkühlen lassen und die gleiche Menge Pfirsichsaft hinzugeben. Eine Kanne mit Crushed Ice auffüllen und den Tee darüber gießen.

Spritziger Aperitif: Oolong-Tee & Sekt

Mit Oolong-Tee lässt sich ein besonderer Aperitif für die Grill- oder Gartenparty mixen. Hierzu ein paar Stunden vorab den Oolong mit kaltem Wasser aufgießen und einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die so gewonnene Essenz wird dann, sobald die ersten Gäste eintreffen, mit Sekt zu einem exotischen Aperitif aufgegossen.

Eistee zum Löffeln: Matcha-Grüntee-Sorbet

Auch Grüntee eignet sich als Eistee, eine besonders ausgefallene Variante ist Sorbet aus Matcha - fein zermahlenem Grüntee. Hierzu einen Esslöffel Matcha-Pulver mit 400 ml Wasser und 100 Gramm Zucker vermengen. Anschließend die Mischung erhitzen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und ins Gefrierfach stellen. Etwa alle 30 Minuten umrühren, damit kein fester Eisblock entsteht und das Sorbet geschmeidig bleibt. Sobald das Sorbet fertig ist, in Gläser füllen und nach Wunsch mit Sekt auffüllen.

Weitere interessante Tipps und Infos rund um exklusive Tees finden Sie auch auf dem Blog von Tee-Expertin Natalia Panne: www.teewelt-blog.de.

12.07.2011 - 08:11

 


Weitere Artikel:
Tags:
Sommer, Essen und Trinken, Rezepte, Tee, Trend, Getränke, kalt, Süßes, Dessert, Früchte
   
     

Kommentare

   
Rooibos- und Olong-Tee eignen sich besonders gut als Grundlage für aromatischen und erfrischenden Eistee.

Rooibos- und Olong-Tee eignen sich besonders gut als Grundlage für aromatischen und erfrischenden Eistee.
 Foto: iStockphoto

Anzeige

Gefällt mir!

Sie sind
auch bei
Facebook?
Werden Sie
Fan von
fem.com!

Enie backt!

Leckere Rezepte,
Kuchen, Kekse,
Muffins
: Enie
weiß wie es
geht - so easy!
Mehr Rezepte...

Wochenhoroskop

Das Horoskop
für alle
Sternzeichen
erscheint
jeden Montag
exklusiv auf
fem.com/astro.

Welches Dessert darf's sein?

Etwas Süßes
nach dem
Essen ist
ein Genuss!
Tiramisu ist ein leckerer
Klassiker. Zum Rezept von
Jamie Oliver...

Campari Milano

Diesen Sommer
wird mit
Campari Milano
angestoßen!
Zum Rezept...

Smarter kochen!

Mit diesen
vier Apps
zaubern Sie
tolle Gerichte
auf den Tisch! Hier geht's zu den besten Koch-Apps...

Himbeer-Cupcakes

Nasch-Traum
in Pink!
Die Cupcakes
schmelzen
auf der Zunge!
Zum Rezept!